Haferflocken - Baguettebrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.05.2011 264 kcal



Zutaten

für
250 g Weizenmehl, 550
250 ml Wasser
20 g Hefe
1 TL Rübensirup
200 g Weizenmehl, 550
50 g Haferflocken
10 g Salz
3 EL Olivenöl
50 ml Wasser
Mehl, zum Formen

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
7,72 g
Fett
3,69 g
Kohlenhydr.
48,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Aus den ersten 4 Zutaten einen Vorteig herstellen und ca. um das Doppelte aufgehen lassen.
Dann mit den restlichen Zutaten gut verkneten und zweimal aufgehen lassen.
Zwischendurch ggf. den Teig falten.

Aus dem Teig 8 Baguettebrötchen formen und auf ein Baguetteblech zu letzten Gare legen.
Bei 3/4 Gare einschneiden.

Vor dem Backen nochmal kräftig mit Wasser besprühen.

Bei 250°C ca. 10 min. mit Schwaden anbacken bis die Brötchen schon braun und knackig von außen aussehen.

Den Ofen auf 180°C herunterstellen und die Brötchen ca. 5-10 min. fertig backen (je nach Ofen).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrslinn

Das Rezept ist super! Habe den Teig ebenfalls über Nacht gehen lassen. Für mich herrschte etwas Unklarheit in der Ofeneinstellung, daher hier mal, wie es bei mir perfekt gelungen ist: Ich habe die Brötchen 10 Minuten bei 250 Grad Umluft gebacken, mit einer Auflaufschale Wasser drin. Nach 10 Minuten habe ich diese rausgeholt und die Brötchen auf 180 Grad Umluft fertig gebacken.

18.04.2020 11:38
Antworten
MarioNA43

Hallo, ich würde diese Brötchen gerne nachbacken aber da ich noch nie gebacken habe, weiß ich nicht so recht wie das gemeint ist mit zweimal aufgehen lassen. Wie funktioniert das? Oder was bedeutet zur letzten gare legen? Und woher weiss ich das ich 3/4 Gare habe? 🙈🙈🙈 Könnte mir das bitte jemand für dummies erklären? 😁

14.04.2020 15:12
Antworten
ahaise

Hallo mailo, das sind ganz tolle Brötchen, die ersten, die mir richtig super gut gelungen sind. :-) Allerdings habe ich auch Dinkelmehl verwendet und keine Haferflocken rein gemacht. ... und das Formen muss ich noch üben... Aber der Geschmack ist super und sie sind einfach so, wie ich mir Brötchen gewünscht habe :-) Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Alex

31.08.2019 08:36
Antworten
AnkeP.

Hallo, ...habe deine Baguettebrötchen schon öfter gebacken, nehme aber Dinkelmehl 630 weil wir Weizen nicht so gut vertragen. Habe die Baguette auch schon vor gebacken und dann am Sonntag fertig gebacken einfach super. Schmecken uns sehr gut wird es noch öfter geben, von uns 5 Sterne. LG Anke

29.04.2019 07:22
Antworten
Fiammi

Hallo, habe den Teigling nur in Haferflocken gewälzt und keine Haferflocken in den Teig gegeben. Ciao Fiammi

17.01.2018 06:45
Antworten
cookie1205

Hallo Mailo, wie versprochen habe ich die Baguette am WE gebacken. Super von mir 4* und Bilder. Ein klasse Rezept (Familie ist sich einig ,die backen wir nochmal) habe sie allerdings nur einmal gehen lassen,gefaltet und dann abgeformt, zusätzlich mit Flocken bestreut. LG cookie1205

24.05.2011 11:24
Antworten
mailo1

hallo barbara und cookie, das freut mich sehr das die baguette euch schmecken und vor allem auch eure familien begeistert sind! finde es total schön dass das rezept hier so schönen anklang findet!! ist doch super wenn es auch ohne vorteig bzw. ohne zweite gehzeit auskommt!! habe es bisher immer wie beschrieben gemacht..aber gut zu wissen!! liebe grüße mailo

24.05.2011 21:57
Antworten
Delphinella

Hallo :-) habe das Rezept ausprobiert, hab dabei aber aus zeitgründen den Vorteig weg gelassen. Hat trotzdem super funktioniert und die Semmeln waren super fluffig. Gibt es jetzt öfter. Herzlichen Dank für das leckere Rezept, Liebe Grüsse Barbara

21.05.2011 00:08
Antworten
Delfina36

Hey Mailo, ich durfte ja deine tollen Haferflocken-Baguettesbrötchen schon nachbacken, bevor das Rezept veröffentlicht wurde. Sie haben uns sehr gut geschmeckt und waren ratzfatz aufgefuttert. Der Teig hat eine weiche, aber doch gut zu verarbeitende Konsistenz. Geschmacklich sind sie ein Volltreffer. Danke für das super Rezept. Liebe Grüße, Delfina

02.05.2011 19:59
Antworten
mailo1

hey delfina, das ist ja lieb das du ein kommentar abgegeben hast!! und auch vielen dank für die gute bewertung!! es ist schön und freut mich sehr das die baguette brötchen euch gefallen und geschmeckt haben!! lg mailo

03.05.2011 17:11
Antworten