Mascarpone - Quark - Stollenbällchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Marzipan

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 29.04.2011



Zutaten

für
600 g Mandel(n), gemahlen
550 g Mehl
200 g Marzipan
175 g Zucker
250 g Quark
200 g Mascarpone
100 g Butter, sehr weich
100 g Zitronat
100 g Orangeat
200 g Mandel(n), ganz, mit Haut
1 Stange/n Vanilleschote(n)
3 Ei(er)
1 TL Rumaroma
1 TL Vanillearoma
1 Pck. Backpulver
100 g Butter
175 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Mandeln grob hacken. Die 200 g Marzipan in eine Rührschüssel bröseln, Eier, Zucker, Zitronat, Orangeat dazu geben und mit einem Pürierstab alles pürieren, bis das Orangeat und Zitronat zerkleinert ist. Die weiche Butter in die Schüssel geben und alles mit den gemahlenen und grob gehackten Mandeln, dem Mehl und Backpulver mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmal durchkneten anschließend zu pflaumengroßen Bällchen formen. Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°/Umluft 150°) ca. 15-20 min. auf der zweiten Schiene von unten backen. Nach der Backzeit die Bällchen aus den Ofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Gitter setzen.

Die 100 g Butter auflösen, die Bällchen mit etwas Butter bestreichen und mit dem Puderzucker bestreuen. Diesen Vorgang 3 mal wiederholen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Regina0701

Hallo AnniThie, das tut mir leid,aber man kann ja eigentlich schon an der Mehl und Mandelmenge sehen das es nicht wenig Teig wird :-) . Zum Teig kneten kann man auch die Hände benutzen. :-) Freundliche Grüße Regina

13.12.2011 18:33
Antworten
AnniThie

Also, ich hab sie grade gebacken- sie schmecken ganz gut. Aber es wäre gut gewesen, wenn du dazu geschrieben hättest, dass man eine 5l-Schüssel braucht und einen Mixer mit Bohrmaschinenmotor! Bei mir sind 5 Bleche herausgekommen und das Rollen hat ewig gedauert. War wohl leider das letzte Mal....:( lg Anni

13.12.2011 17:55
Antworten
Regina0701

BERICHTIGUNG Die weiche Butter, den Quark und Mascarpone in die Schüssel geben und alles mit den gemahlenen Mandeln dem Mehl und Backpulver mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Regina

30.04.2011 07:23
Antworten