Feine Schokokugeln mit kandierten Orangen


Rezept speichern  Speichern

Schmelzen im Mund, für 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.04.2011



Zutaten

für
400 g Schokolade, dunkle
125 ml Sahne
100 g Haselnüsse gerieben, geröstet
6 cl Cointreau
einige Orangenschale, kandierte
evtl. Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schokolade in der Sahne schmelzen. Kandierte Orangen hacken. Alles mit Cointreau und Nüssen vermischen und erkalten lassen. Am besten nach dem ersten Erkalten 10 min in den Kühlschrank stellen. Kugeln formen und je nach Belieben verzieren. Ich mache immer 1/2 in Kokosette gewälzt, 1/2 mit kandierten Orangenstückchen obenauf.

Tipp:
Statt Cointreau Rum verwenden. Funktioniert dann auch super mit kandiertem Ingwer, oder einfach ohne alles. (So hab ich die Kugeln auch kennen gelernt.) Im Rezept ist relativ viel Alkohol angegeben, weil es meiner Meinung nach gut zur Schokolade passt, man kann aber auch auf 4 cl verringern. Schmeckt am besten leicht gekühlt und schmilzt im Mund.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Geschmacklich ausgezeichnet. Ich habe 2 Scheiben kandierte Orangen dafür genommen. Beim nächsten Mal gebe ich noch etwas mehr hinein. Die Masse braucht deutlich länger, um formbar fest zu werden. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank. Ich habe 69 Kugeln in handelsüblicher Trüffelgröße heraus bekommen.

02.12.2020 15:15
Antworten