Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.04.2011
gespeichert: 164 (0)*
gedruckt: 861 (13)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,73/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Handvoll Kräuter, gemischte, zarte Wildkräuter *
4 große Ei(er)
3 EL Milch, oder Sahne
 n. B. Kräutersalz
 n. B. Muskat
1 EL Butter
 evtl. Paprikaschote(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter waschen, verlesen und fein hacken. Eier mit Milch und Gewürzen verquirlen. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei milder bis mittlerer Hitze zerlassen, dann die Eiermasse zugießen und kurz stocken lassen. Die Kräuter überstreuen und das Omelett fertig braten - also abgedeckt solange stocken lassen, bis die Eiermasse gerade eben so fest ist, aber noch feucht glänzt. Nun das Omelett in Tortenstücke schneiden und anrichten.

Wer mag, streut mit den Kräutern noch 1 EL fein gewürfelte rote Paprikaschote übers Omelett - als Farbtupfer.

Dieses Gericht ist prima für Einsteiger der Wildkräuterküche geeignet. Dazu passen z. B. gebuttertes Vollkornbrot sowie ein knackig-bunter Salat.

* z. B. zarte Blätter bzw. Triebspitzen von Löwenzahn, Schafgarbe, Taubnessel, Giersch, Brennnessel, Gänseblümchen, Gundermann, Scharbockskraut, Spitzwegerich, ...