Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2011
gespeichert: 115 (0)*
gedruckt: 1.063 (17)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2006
8.199 Beiträge (ø1,81/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Butter, sehr weich
Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
1/2  Vanilleschote(n), das Mark ODER:
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Backpulver
  Für die Füllung:
600 g Schmand
400 g Quark, 20% oder 40% Fett in Tr.
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1/2  Vanilleschote(n), das Mark ODER:
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig zuerst das Mehl zusammen mit dem Puddingpulver in eine Schüssel sieben und mit Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Mark einer halben Vanilleschote ODER Vanillearoma/Extrakt und Salz kurz vermischen.
Ei und Butter nun hinzu geben und alles gute 5 Minuten kräftig durchkneten. (Sollte der Teig etwas kleben, einfach noch etwas Mehl dazu geben, bei Bedarf)
Den Teig nun zu einer Kugel formen und abgedeckt mind. 30 Minuten kühl stellen.

Den Teig nun nochmals kurz kneten und in eine gut gefettete Springform geben und andrücken, Rand hochziehen und ebenfalls schön andrücken.

Nach Belieben kann nun Obst darauf verteilt werden, wie Rhabarber, Kirschen, Johannisbeeren, Mandarinen etc. ...

Für die Quarkmasse die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Vanillezucker steif schlagen. Kurz kühl stellen.

Den Zucker nun mit den Eigelben cremig schlagen.
Das Mark einer halben Vanilleschote ODER Vanillearoma/Extrakt dazu geben und weiter schlagen.
Nun nach und nach den Quark und den Schmand hinzu geben. So lange schlagen, bis eine glatte Masse entsteht. Puddingpulver zusammen mit dem Eischnee kurz unterheben.

Die Rahmmasse nun auf den Teig geben und glatt streichen.

Den Kuchen nun in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft ca. 50-60 Minuten backen.
(Jeder Ofen ist anders, man kennt seinen Ofen am besten wie er bäckt, daher aufpassen dass der Kuchen nicht zu dunkel wird)

Den Kuchen im geschlossenen und ausgeschalteten Ofen komplett abkühlen lassen. Am besten über Nacht, da er so komplett fest werden kann, er ist nach dem Backen nämlich noch etwas wabbelig und sollte NICHT angeschnitten werden da er sonst zerfließt.

Mit Obst im Teig wird der Kuchen noch saftiger und erfrischender, schmeckt ohne aber auch.
Man kann hier auch etwas Zitronenabrieb oder -saft hineingeben.
Wer ihn nicht sooo schwer mag nimmt Magerquark anstatt 20%igen oder 50%igen Quark.