Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Schnell
einfach
Schwein
Frühling
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit gebratenen weißen Spargelspitzen

Spargel mal nicht gekocht... lecker,lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.04.2011 619 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel - Spitzen, weiße
250 g Nudeln, (Orchiette oder ähnliche)
1 Paprikaschote(n), rote
2 Knoblauchzehe(n)
2 kleine Zwiebel(n), weiße (oder eine große)
1 Stück(e) Ingwer, (ca. 1 cm) frischer
160 g Schinken, magerer gekochter
2 TL Butter
1 TL Olivenöl
200 ml Weißwein, (Riesling)
100 ml Hühnerbrühe, od. Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
150 g Crème fraîche
Meersalz
Pfeffer, weißer
Muskat
120 g Käse, Pecorino-, fein gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
619
Eiweiß
28,55 g
Fett
28,63 g
Kohlenhydr.
53,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Weiße Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Spargel waschen, unteren Teil der Spitzen schälen und in kleine Stückchen schneiden, zur Seite stellen. Rote Paprika putzen, in kleine Würfel schneiden. Schinkenscheiben in kleine Würfel schneiden.
In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Nudeln beifügen (Kochzeit beachten).
Zugleich in einer Pfanne (Wok) Butter und Olivenöl erwärmen, die fein gehackten weißen Zwiebeln dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute lang anschwitzen, dann die geschnittenen Spargelspitzen beifügen und ca. 3 Minuten lang anbraten. Anschließend Knoblauch, Ingwer und roten Paprika beifügen und nach einer knappen Minute mit dem Weißwein und der Suppe aufgießen, ca. 2 Minuten weiter köcheln lassen und dabei die Flüssigkeit etwas reduzieren. Falls der Wein wenig Säure aufweist, den Zitronensaft beifügen. Nach Geschmack mit weißem Pfeffer, Meersalz und ein wenig frisch geriebener Muskatnuss würzen, vorsichtig Creme fraiche unterrühren und nochmals abschmecken, Pfanne vom Herd nehmen.
Die gekochten Nudeln abseihen. Nudeln auf 4 Teller verteilen, Spargel-Ragout über den Nudeln verteilen und mit geriebenem Pecorino bestreuen.

Dazu passt hervorragend ein Glas Riesling, vorzugsweise der beim Kochen verwendete Wein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergnase92

Hallo, aus lauter Kreativität habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt: anstatt Kochschinken geräucherten Schinken zusätzlich: Lauch und Brokkoli Das war für uns dann perfekt und gibt noch eine buntere Note. Wenn es "spargeliger" sein soll, kann man das restliche Gemüse aber auch getrost weglassen. Auf jeden Fall empfehlenswert, dieses Rezept nachzukochen. Liebe Grüße Zwergnase92

06.05.2014 15:30
Antworten
Koernchen

Mega lecker !!! Auch mit einer anderen Nudelsorte und fehlendem Käse eine Wucht !!! Sehr zu empfehlen !!!

12.05.2011 16:55
Antworten