Gebratene Auberginen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach Omas Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.04.2011 65 kcal



Zutaten

für
2 Aubergine(n)
Salz und Pfeffer
Thymian
30 g Mehl
50 ml Wasser
n. B. Öl zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
65
Eiweiß
1,99 g
Fett
2,78 g
Kohlenhydr.
7,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Auberginen in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese nun auf beiden Seiten gut salzen und das Salz ca. 5 Minuten einziehen lassen. Danach die Scheiben abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen.

Für die Panade Mehl, Salz, Pfeffer und Thymian vermischen und mit dem Wasser verrühren. Die Auberginen in der Panade wenden. In Öl ausbacken und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, sehr lecker und unkompliziert. Ich habe allerdings Rosmarin statt Thymian genommen. Vielen Dank fürs schöne Rezept

23.03.2022 12:17
Antworten
yatasgirl

Hallo Dein Rezept hat uns sehr gut geschmeckt Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

22.06.2019 21:33
Antworten
Dacota2006

Hallo, ich bin nicht so der große Auberginen-Freund, aber hier haben sie mir sehr gut geschmeckt. Lediglich der Thymian (mag ich nicht so) wurde durch Oregano ersetzt und die angegebene Menge des Backteiges reichte für 1 Aubergine. Sie hat sich toll braten lassen, die Panade hielt super und war wirklich schmackhaft. Liebe Grüße Dacota2006

28.05.2017 17:16
Antworten
plimoco

Die Auberginen waren außen schön lecker knusprig und innen weich:-) Insgesamt war es auch gut gewürzt. Wir haben nur noch Rosmarin hinzugefügt, was das ganze Geschmackserlebnis abgerundet hat. Allerdings haben wir die doppelte Menge Panade gebraucht für eine mittelgroße Aubergine bei der Berechnung von 2 Portionen.

22.05.2012 22:00
Antworten
vala84

es schmeckt wirklich sehr sehr lecker!! Und ist so schnell gemacht.

05.07.2011 17:21
Antworten