Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2011
gespeichert: 199 (2)*
gedruckt: 1.704 (11)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g chinesische Eiernudeln, instant
500 g Hühnerfleisch oder anderes Fleisch
Karotte(n)
200 g Zuckerschote(n)
1 kl. Glas Bambussprosse(n)
1 kl. Glas Sojasprossen
 etwas Sesamöl oder Sonnenblumenöl
  Sojasauce
  Sauce (Oystersauce)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Fleisch mundgerecht schneiden. Die Karotten in dünne Scheiben schneiden. Die Zuckererbsen halbieren, Bambus- und Sojasprossen abtropfen lassen.

Das Fleisch im Öl anbraten. Karotten, Bambus, Sojasprossen und die Zuckererbsen dazugeben und kurz mitschmoren lassen. Dann 2 EL Sojasauce dazugeben. Dann kommen die fertigen Nudeln dazu. Alles schön vermengen und dann die Oystersauce drübergeben, sodass alles mit der Sauce bedeckt ist (das Ganze soll nicht schwimmen, aber wer´s mag …)

Es kann jeder selbst entscheiden, wie viel Gemüse er verwenden möchte. Es ist kein muss, soviel zu nehmen, wie im Rezept angegeben ist.