Braten
Dessert
einfach
Kinder
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen- Sesam Dessert

für überreife Bananen

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.03.2004



Zutaten

für
4 Banane(n), sehr reife
20 g Sesam
10 g Butter
3 EL Honig, flüssig
1 EL Zitrone(n)
400 g Eis, Vanille

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bananen schälen, längs teilen. Pfanne mit Butter erhitzen und Sesam darin anbraten. Die Bananen dazugeben mit Honig und Zitrone würzen und von beiden Seiten braten bis die Bananen schön glasig und etwas gebräunt sind. Der Sesam sollte an den Bananenhälften kleben bleiben. Vier Eisschalen mit Eis füllen und die heißen Bananen darauf verteilen, evtl. noch ein Tupfen Sahne obenauf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cooking_huhu

Man kann die Banane auch einfach in der Schale lassen, längs aufschneiden, Sesam, Honig und Zitrone hineingeben und in der Schale für ca. 10min bei 180° im Backofen backen bis die Schale schwarz ist. Dann kann man das Ganze ganz einfach auslöffeln.

12.11.2013 23:01
Antworten
gargeule

Diese Nachspeise hat bei mir schon einige Leute sehr glücklich gemacht. Es gab nie Probleme mit der Zubereitung und diese süßen Bananen schmecken als wären sie für Vanilleeis gemacht (oder umgekehrt). Ich muss jetzt noch fast weinen so lecker wars.

20.09.2013 12:09
Antworten
lila0001

Hallo , das ist sehr lecker. Kenne das Rezept aus einem Cuba Urlaub......sehr lecker schmeckt das Ganze mit einem kleinen Schuss Rum dazu......natürlich nur wenn Kinder nicht mit essen......

25.08.2013 20:46
Antworten
Hanka78

Hallo, dieses überaus leckere Dessert habe ich mir gestern gemacht. Fand es auch praktisch, eine Portion machen zu können, weil mein Freund nicht so experimentierfreudig ist ;-) LG Hanka

01.11.2012 08:21
Antworten
mima53

Hallo, das hat sehr lecker geschmeckt, ich hatte unter den Sesambananen je ein Gupferl Vanille- und Schokoeis - herrlich! lg Mima

02.09.2012 19:23
Antworten
sambi

Juhu, endlich habe ich das wiederentdeckt. Hab das früher öfters gemacht und nie abgespeichert... Tolles Rezept und die Zutaten dafür hab ich immer da. LG, Sam

22.03.2009 19:52
Antworten
sorgimose

Wie barryfan sagt, klappt es super mit Honig und Sesam zusammen in der Pfanne! Bei mir hat der Sesam gut gehalten und geschmeckt hat's ausgezeichnet. Süss und lecker! Waren alle begeistert!

04.01.2006 15:27
Antworten
Jennytammy

Das war ja oberlecker. Hat fast geschmeckt wie die gebackene Banane beim Chinesen, nur noch viel besser. Und vor allen Dingen ging´s total schnell und war total simpel. Und dann das kalte Vanilleis dazu. Einfach himmlisch! Ich habe übrigens die Zitrone weggelassen. Hab´s gerne süß!

15.12.2005 17:51
Antworten
barryfan

Sehr lecker und nicht zu mächtig, ein richtig schönes Alltagsdessert. Schnell zubereitet und genauso schnell gegessen. Man muß schon mit hohen Temperaturen arbeiten, Honig mit Sesam zusammen in die Pfanne, dann die Banane. Dann hält der Sesam besser. L.G. barryfan

07.07.2005 22:47
Antworten
monpticha

Geschmeckt hat es, aber das Ganze wurde mir irgendwie zu matschig und der Sesam wollte auch nicht kleben bleiben. Was habe ich nur falsch gemacht?

12.09.2004 17:47
Antworten