Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schmoren
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Shrimps Parmesan mit Tomatensauce und Pasta

sommerliches Nudelgericht aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.04.2011



Zutaten

für
250 g Nudeln (Capellini)
Salzwasser
2 Dose/n Tomate(n), stückige
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Handvoll Basilikum, frisch, Menge nach Geschmack
Salz und Pfeffer
10 große Shrimps
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 TL Chiliflocken
1 EL Olivenöl
100 ml Weißwein, trocken
1 Handvoll Petersilie, glatte, , gehackt
½ Zitrone(n), den Saft davon
Salz
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Salzwasser für die Pasta zum Kochen bringen. Für die Sauce in einer Pfanne Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl glasig anschwitzen. Das Tomatenmark zugeben und ebenfalls anschwitzen.

Mit den Dosentomaten auffüllen und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warmhalten, während die Pasta kocht und die Shrimps zubereitet werden. Kurz vor dem Servieren das Basilikum zugeben.

Für die Shrimps in einer weiteren Pfanne das Olivenöl mit Knoblauch und Chiliflocken erhitzen. Shrimps zugeben und scharf anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und Flüssigkeit zur Hälfte einkochen lassen. Dann Zitronensaft, Salz und Petersilie unterrühren.

Zum Servieren die Sauce mit der Pasta mischen und auf zwei Tellern verteilen. Die Shrimps darauf verteilen und mit reichlich Parmesan bestreuen. Dazu gilbt es normalerweise noch grünen Salat und Knoblauchbaguette und/oder gebackenen Mozzarella.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.