Rote Bete Salat mit Schafkäse & Balsamico - Dressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach in der Zubereitung - angerichtet wie ein Carpaccio

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.04.2011



Zutaten

für
400 g Rote Bete, gekocht
100 g Schafskäse
40 g Pinienkerne
1 TL Butter
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, weiß
1 EL Honig, flüssig
Kräutersalz
Pfeffer, schwarzer
einige Basilikum, frische Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter in eine heiße Pfanne geben und die Pinienkerne darin rösten bis sie eine schöne, goldgelbe Farbe angenommen haben. Die Pinienkerne anschließend aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp entfetten und auskühlen lassen.

Für das Dressing Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren.

Die Rote Bete - Kugeln in möglichst dünne Scheiben schneiden und ähnlich wie ein Carpaccio auf einer Platte bzw. auf einzelnen Tellern anrichten. Das Dressing dann gleichmäßig darüber verteilen.

Anschließend den Schafkäse in kleine Würfel schneiden bzw. mit der Hand fein zerbröseln, so dass feine "Streusel" entstehen. Den Käse dann zusammen mit den Pinienkernen auf die Rote Bete geben.

Zum Schluss das Ganze mit einigen frischen Basilikumblättern dekorativ garnieren.

In kleinen Portionen kann das Gericht auch gut als Vorspeise serviert werden!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oberdodel123

Tolle Kombi, meine Gäste waren begeistert

24.06.2022 11:21
Antworten
küchendackel

Sehr lecker. Schöne Idee. Habe noch Spinatsalat als "Bett" genommen, und das Dressing etwas kräftiger gemacht, da frische gekochte Rote Beete viel Würze "schluckt" (weißer Balsamico, Mango Balsamcreme, ordentlich Zucker, Chili Salz, Lemon Öl und Olivenöl, frischer Pfeffer). Die in Stifte geschnittene Beete habe ich allein erstmal ca. 30 Minuten im Dressing ziehen lassen. Pinienkerne ohne Butter geröstet und ausnahmsweise rechtzeitig vor dem Verbrennen aus der Pfanne geholt. Zum Schluss getrocknete Blüten drüber gestreut und Tomatengarnitur mit Gewürzsträuschen. War super lecker. Guten Appetit!

26.11.2021 18:55
Antworten
leckerleschmeck

Mega lecker. Danke für den Tipp

12.02.2022 09:16
Antworten
Alaska12

Ich habe diesen Salat schon öfter gemacht, auch für Gäste, er kam immer bestens an. Und jetzt wird es mal Zeit, dass ich auch mal meinen "Senf" dazu gebe. Da meine Rote Bete gerade erntereif sind, ist dein toller Salat auch mal wieder dran und es war wie immer köstlich!!! Das einzige was ich verändere ist, dass ich eine Knobizehe zum Dressing presse. Zum Grillen von Lachs und Fleisch ist es die perfekte Beilage. Vielen Dank und LG

27.07.2021 12:00
Antworten
wu71

Nachdem ich im Frühjahr irrtümlich rote Beete Pflanzen gekauft habe, dachte es wäre Mangold, bin ich auf der Suche nach Rezepten hier fündig geworden und wir sind alle so was von begeistert..... Absolut köstlich, schnell gemacht und einfach nur lecker 🍽 Würde nichts wesentliches verändern an dem Rezept, nur röste ich die Pinienkerne auch ohne Butter, das braucht es nicht wirklich, auf keinen Fall würde ich den Basilikum durch etwas anderes ersetzen, der harmoniert einfach perfekt mit dem erdigen Geschmack der roten Beete.... Danke für das tolle Rezept 👨‍🍳

14.10.2020 21:54
Antworten
astuke

Hallo, ich habe geröstete Wallnüsse statt Pinien genommen und den Salat mit etwas Mohn bestreut. War sehr schön fürs Auge und sehr lecker! Gruß, astuke

07.04.2013 11:10
Antworten
schwobamädle

Hallo! Das ist ein schönes, einfaches und dennoch leckeres Rezept, das ich auch mal gut für mich alleine machen kann, weil meine Familie Rote Bete nicht so wirklich liebt. Da ich leider nicht gar so aromatische Rote Bete erwischt hatte (hatte leider vakuumierte genommen), hab ich noch ein paar Zwiebelringchen drübergestreut. Liebe Grüßle vom schwobamädle

09.02.2013 01:00
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo, ein sehr leckerer Salat, mit einem schönen Dressing. Vielen Dank dafür. Gruß der SchmackoFatz3

11.06.2012 16:54
Antworten
angelika1m

Hallo, uns hat der Salat in dieser Zusammenstellung sehr gut geschmeckt ! LG, Angelika

16.03.2012 21:40
Antworten
susi09

Diese Rezept kam bei meinen Gästen sehr gut an, weil es gut schmeckte und optimal auf das Buffet passte. Ich finde es toll, weil es super einfach und ganz schnell zubereitet ist. Danke und Gruß, susi09

14.12.2011 11:01
Antworten