Eierlikörkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.03.2004 1283 kcal



Zutaten

für
250 g Puderzucker
5 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker
250 ml Öl
250 ml Eierlikör
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1283
Eiweiß
18,45 g
Fett
69,45 g
Kohlenhydr.
130,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Puderzucker, Eier, Vanillinzucker, Mehl mit Backpulver mischen. Im extra Gefäß Eierlikör mit dem Öl mischen. Am Ende alles zusammen verrühren. Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und dann bei 175°C ( mittlere Schiene ) 75 min. backen. Je nach Geschmack kann der Kuchen mit einer Schoko- oder Zuckerglasur überzogen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kadde3359

Super lecker. Weich und saftig. Habe Schokolade drüber gemacht und in den Teig Raspelschokolade. Mache ich sicher öfter. 5*

19.04.2020 10:02
Antworten
trekneb

Hallo, ein gelingsicherer, schneller und sehr leckerer Kuchen, der sich lange frisch hält. Danke für das schöne Rezept. Ein Bild habe ich hochgeladen! LG Inge

11.02.2018 16:10
Antworten
Dalaina

Hallo! ein super Rezept! Habe 3/5 der Menge als marmorkuchen in einer kastenform gebacken, das ging sich perfekt aus. Bei 170 Grad Ober und unter Hitze genau 52 Minuten. der Kuchen ist perfekt geworden. flaumig,saftig... alle haben ihn gelobt und er war gleich weg. danke für das schnelle und einfache Rezept! LG Dalaina

12.02.2017 10:52
Antworten
Ohne-Gleichen

Hallo, vll kann mir jemand schnell helfen : möchte morgen den Kuchen zum ersten Mal backen für einen Geburtstag, allerdings in einer 28 Springform, da oben noch Verzierung darauf kommt. Kann mir jemand sagen, ob ich dann jeweils mehr von den Zutaten brauche, wenn ja wieviel ?

22.08.2016 22:34
Antworten
Karate2000

Einfach toll. Super zum Osterlamm machen. Er ist immer saftig und gelingt einfach immer.

08.04.2016 21:37
Antworten
petra g

werde ich auch bald mal nachbacken petra g

06.04.2004 23:42
Antworten
nessaja1

Ich gebe noch 2 El Schokoladen-Sträusel bei! Gibt dem Kuchen noch etwas Farbe. LG Nessaja1

28.03.2004 13:10
Antworten
susi02

kenne ich auch. ist sehr zu empfehlen, bleibt vor allem Tage lang frisch und locker.

24.03.2004 13:02
Antworten
rosi-karo

kenne ich auch, hatte es nur vergessen Kommt bei Gästen gut an LG Sibylle

23.03.2004 19:56
Antworten
m-niedermeier

kenn ich dieses Rezept, ist sehr gut. Total locker und einfach köstlich. lg Marica

23.03.2004 19:11
Antworten