Tomaten-Mozzarella mit Pesto und Rucola


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach der Montignac-Methode

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.04.2011 725 kcal



Zutaten

für
2 Tomate(n)
2 Kugeln Mozzarella di Bufala
4 EL Pesto à la Momo (siehe bei meinen Rezepten)
2 Zweig/e Basilikum, zum Verzieren
2 Handvoll Rucola
3 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
2 TL Gewürz(e) (Salatgewürze nach Belieben)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
725
Eiweiß
28,94 g
Fett
63,40 g
Kohlenhydr.
10,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Tomaten, Basilikum und Rucola waschen.

Die Tomate seitlich fächerförmig - mit einer 1 cm-Aussparung auf der unteren Seite - einschneiden, damit die Tomate an einem Stück bleibt und wie ein Fächer auseinander gezogen werden kann. Die Tomate beiseitestellen.

Die Mozzarellakugel halbieren und in gleichmässige Scheiben schneiden.

Bei den Tomaten in jede Zwischenwand eine Mozzarellascheibe stecken und diese mit Pesto (aus dem Bioladen oder Momos Pesto (siehe weitere Rezepte von mir) bestreichen.

Den abgetropften Rucola neben den Tomatenfächern als Häufchen platzieren und den Salat mit Olivenöl, Aceto Balsamico, Salatgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuletzt den Basilikumzweig vor dem Tomatenfächer drapieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

isoladelba

Wir hatten heute die sehr leckere Tomaten-Basilikum Variante mit selbst gemachten Pesto. Dazu gab es einen gemischten Salat und gebratene Champignons. Gibt es bestimmt wieder. Foto wird hochgeladen.

20.06.2021 19:47
Antworten
badegast1

Hallo, megalecker aber etwas schwierig zu essen. Sieht aber toll aus!! Vielen Dank fürs schöne Rezept LG Badegast1

14.06.2021 12:24
Antworten
SessM

Hallo Momo, heute gab es zum selbst gemachten Pesto deine grandiose CapreseVariante. Zum einen war sie wirklich super super lecker und zum anderen auch ein absoluter Hingucker und ein toller Augenschmauss. Danke für das weltklasse Rezept. Von uns dafür die volle Punktzahl. Lieben Gruß in die Schweiz SessM

15.03.2016 18:21
Antworten
jcw

Noch nie habe ich Tomate-Mozzarella optisch so ansprechend angerichtet :) Hatten kein Pesto und auch keine Zutaten sie herzustellen, daher hab ich anstelle ein Kräuter-Öl-Gemisch hergestellt - klappte damit auch super. Vielen Dank für diese tolle Anregung.

23.07.2014 22:20
Antworten
Kashalia

Habe das Rezept gestern gemacht. Für 4 Tomaten (waren allerdings nicht die größten) habe ich in etwa 2,5 Kugeln Mozzarella gebraucht. Es war sehr lecker, außerdem was wirklich schönes fürs Auge. Dazu gabs bei uns ein Steak und Ciabatta. Für den Rucola hab ich ein Joghurt-Dressing gemacht.

17.06.2013 14:43
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Tomate-Mozarella-Verison am Wochenende gemacht. Der Salat ist nicht nur sehr lecker, sondern auch noch sehr schön anzusehen! Ich habe jedoch mit der angegebenen Mozarellamenge nicht nur 2 sondern 4 Tomaten füllen können. Aber das ist ja nicht weiter schlimm. So lecker wie der Salat war, ist trotzdem nichts übrig geblieben. Vielen Dank für das Rezept und die Idee für das tolle Anrichten! Fotos folgen! Lg, gloryous

16.04.2013 22:55
Antworten