Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2011
gespeichert: 62 (1)*
gedruckt: 1.129 (8)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.338 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenkeule(n)
  Pfeffer, schwarzer
1/2  Zitrone(n), den Saft
Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
1/4 TL Safran
1/2 TL Zimt, gemahlener
1/4 TL Ingwer, gemahlener oder eine kleine Ecke frischer, gerieben
1/2 Liter Geflügelbrühe
5 EL Olivenöl
Zitrone(n) - Viertel (eingelegte Salz-Zitronen)
4 Stängel Petersilie
4 Stängel Minze
100 g Oliven, schwarze
500 g Kartoffel(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenkeulen im Gelenk teilen.
Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel in dickere Scheiben schneiden, Knoblauch ganz lassen.

In einem Bräter 3 EL Olivenöl erhitzen und die Geflügelteile darin von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen. Salzen und pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
Restliches Öl in den Bratensatz gießen und darin die Zwiebelringe und den Knoblauch andünsten. Den Bräterinhalt mit Salz, Pfeffer, Zimt, Ingwer und Safranfäden würzen. Die Geflügelteile in den Bräter zurücklegen und mit der Geflügelbrühe aufgießen. Nach dem ersten Aufkochen den Bräter mit einem Deckel verschließen und in den vorgeheizten Ofen stellen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen und je nach Größe teilen. Mit den Zitronenvierteln in den Bräter geben. Die Gesamtgarzeit beträgt 45 - 50 Minuten.

Petersilie und Minze waschen. Blättchen von den Stielen zupfen und alles fein hacken. Zusammen mit den Oliven kurz vor Ende der Garzeit zu dem Fleisch geben. Alles mischen und das Gericht noch etwa 5 Minuten im Ofen ohne Deckel auslüften lassen.

Stielecht wird dieses Gericht in einer Tagine serviert. Das ist eine lasierte feuerfeste Ton- bzw. Keramikform mit einer flachen Schüssel und einem gewölbten Deckel mit Loch.

Salz-Zitronen erhält man im gut sortierten Feinkostgeschäft. Ich habe aber auch ein Rezept zur Herstellung der Salz-Zitronen hier im Chefkoch veröffentlicht (müssen 3 Tage durchziehen).