Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Dünsten
Pilze
Vollwert
Lactose
Paleo
ketogen
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mangold mit gebratenen Champignons

schnell, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.42
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 06.04.2011 163 kcal



Zutaten

für
500 g Mangold
400 g Champignons
Butter, zum Anbraten
Meersalz
Pfeffer, weißer
etwas Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
12,63 g
Fett
11,06 g
Kohlenhydr.
2,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst den Mangold waschen und putzen. Die weißen Stiele in schmale Scheiben schneiden und mit etwas Wasser bissfest garen. Die Blätter klein schneiden und die Champignons blättrig schneiden.

Die Butter in der Pfanne zerlassen und die Champignons darin anbraten. Wenn sie schön angebraten sind, beiseite stellen, evtl. in einer angewärmten Schale.

Dann den Mangold - vorgegarte Stiele und gehackte Blätter - in diese oder eine zweite Pfanne geben, etwas in geschmolzener Butter wenden und mit wenig Wasser kurz dünsten. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Mangold an den Rand der Pfanne schieben, so dass in die Mitte die Champignons gegeben werden können.
Nochmal kurz alles wärmen und mit Kartoffelbrei servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cigsei

Guten Tag, Einfach, simpel und einen gaumentanz. Ich habe nur statt Butter,Olivenöl benutzt. Danke für tolle Rezept Cigsei

28.04.2016 21:05
Antworten
Blauhilde

Mir schmeckte es sehr gut. Allerdings griff ich die Idee von Astrid-übt-kochen auf und briet mit den Champis 2 Lauchzwiebeln und eine klein gehackte Knofizehe mit an. Meines Erachtens nach rundete das den Gaschmack der Gemüse vorteilhaft ab. Das Pastinakenpüree (1:1 mit Kartoffel, um die Süße zu mildern) passte hervorragend dazu, gerade durch die süßliche Komponente.

27.12.2015 14:20
Antworten
vanzi7mon

Hallo Hilde, Pastinakenpüree dazu zu machen ist eine klasse Variante. FG vanzi7mon

28.12.2015 08:18
Antworten
Blauhilde

Mein Kopf Mangold wog knapp 800g! Also 500g heut nach diesem Rezept mit Pastinakenpüree und der Rest in den nächsten Tagen für ein anderes Rezept.

27.12.2015 12:04
Antworten
vanzi7mon

Hallo Astrid, danke für den ausführlichen Kommentar. Gewürze wie Knoblauch sind uns bei diesem Mangoldgericht zu viel, dann wird u.U. der Mangoldgeschmack verdeckt. Und Bratkartoffeln als Beilage ist auf jeden Fall lecker. Das Rezept als Anregung für eigene Varianten zu nehmen ist doch wunderbar. FG vanzi7mon

28.12.2015 08:16
Antworten
SunnyLady

Mein Freund kannte keinen Mangold und fand es superlecker. Ich werde es auf jeden Fall wieder machen und mal mit angebratenen Zwiebeln und getrockneten Tomaten (Softtomaten) ausprobieren.

07.08.2013 21:20
Antworten
vanzi7mon

Hallo, deine Idee mit Zwiebeln und getrockneten Tomaten ist auch bestimmt lecker. Danke fürs Ausprobieren. LG vanzi7mon

08.08.2013 08:19
Antworten
ViaClaudiaAugusta

Spannendes Rezept. Übrigens, ersetzt man den Kartoffelbrei als Beilage z. B. durch ein Getreiderisotto oder Brei aus anderen stärkehältigen Gemüsen (z. B. Karotten, Sellerie) dann könnte das Gericht auch vor 2000 Jahren an der Via Claudia Augusta so gegessen worden sein.

22.07.2013 07:13
Antworten
vanzi7mon

Hallo, danke für den interessanten Kommentar und für Ausprobieren. LG vanzi7mon

28.07.2013 20:30
Antworten
Blauhilde

und Pastinaken für ein Pürree nicht vergessen :-)

27.12.2015 11:59
Antworten