Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2011
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 509 (1)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Zuckerrübensirup
50 g Honig, flüssig
125 g Zucker
125 g Butter, oder Margarine
Ei(er)
1 Tüte/n Lebkuchengewürz, neunerlei
1 TL Zimt
500 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gehackt
50 g Rosinen
  Puderzucker
  Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuckerrübensirup, Honig, Fett und Zucker in einen Topf geben, auf der Herdplatte bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich Fett und Zucker aufgelöst haben und wieder abkühlen lassen. 1-2 Eier (je nach Größe, bei Größe M nehme ich meist 2), das Lebkuchengewürz und den Zimt einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und auf die Masse sieben, dann unterrühren. Anschließend die gehackten Mandeln und die Rosinen unterheben. Wer mag, kann statt der Rosinen auch Zitronat und Orangeat in den Teig geben.
Die Masse ca. 1,5 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 °C auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Ich benutze die Umluft, aber bei Ober-/Unterhitze geht es genauso gut bei der Temperatur.
Den fertigen Lebkuchen auf dem Blech abkühlen lassen, dann aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss rühren und den Lebkuchen damit einpinseln. Wer mag, kann natürlich statt dessen auch einen Schokoladenguss machen. Nachdem der Guss fest geworden ist, den Lebkuchen in Vierecke schneiden und in Keksdosen verpacken.