Lachsrolle rot - grün


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Spinatlachsrolle mit Zitronenfrischkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.04.2011 145 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
½ Zitrone(n), Saft davon
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 TL Meerrettich
200 g Räucherlachs
225 g Blattspinat, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen.

Eier trennen. Eigelb mit Salz Pfeffer und Muskat würzen. Aufgetauten Spinat gut ausdrücken, mit dem Eigelb pürieren. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, unter die Eigelb-Spinat-Mischung heben. Auf ein Blech mit Backpapier verstreichen. 10 bis 15 Minuten backen.

Den gebackenen Teig so stürzen:
Mit einem Küchenhandtuch abdecken und das Blech vorsichtig umdrehen. Backpapier gleich abziehen, den Teig auskühlen lassen.

Den Zitronensaft, Frischkäse, Meerrettich, Salz, Pfeffer mischen und vorsichtig auf dem Teig verteilen. Dabei etwa einen 2 cm Rand auf einer Seite frei lassen. Darauf werden die Räucherlachsscheiben verteilt. Von der vollständig belegten Längsseite her einrollen. Rolle in Frischhaltefolie mindestens eine Stunde kühl stellen.
In dünne Scheiben geschnitten servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabyblau

Ganz toll und einfach zu machen, dazu einen knackigen Salat, simot low-carb tauglich und ein feines Abendessen für uns!

15.10.2014 19:22
Antworten
Atischach4

Vielen Dank für Ihr Lob. Es freut mich sehr, wenn ich höre, dass die Lachsrolle ankommt. Wünsche ein gutes und experimentierfreudiges Jahr 2013. Atischach4

30.12.2012 17:09
Antworten
Kokosklecks

Die beste Lachsrolle die ich je gegessen habe! :-) Musste sie jetzt schon für ein paar Buffets machen und alle waren begeistert. Ich nehme allerdings 500g TK-Blattspinat und backe sie 10-12min. Habe sie auch schon ohne Dill und Meerrettich gemacht, weil jemand beides nicht mochte - und sie war trotzdem oberköstlich. Danke für den Tipp mit den getrennten Eiern und dieses tolle Rezept :-)

30.12.2012 15:17
Antworten