Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2011
gespeichert: 274 (1)*
gedruckt: 2.408 (10)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.11.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Magerquark
100 ml Wasser
 evtl. Rum
100 g Rosinen, oder Sultaninen
  Fett, zum Frittieren
  Zucker und Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermengen und unter die Zucker/Eimasse mischen. Wasser und Quark hinzugeben. Alles sehr gut und lange verrühren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser verwenden. Der Teig sollte nicht zu dickflüssig sein, damit die Futjes schön locker werden. Wer mag, darf auch einen Schuss Rum dazugeben. Zum Schluss die Rosinen beimengen.

Fritteuse auf 175 Grad erhitzen. Teig mit Hilfe eines großen Esslöffels in das Öl geben. Evtl. den Teig mit einem zweiten Esslöffel abstreifen. Solange im Fett lassen, bis sie schön braun sind. Immer mal wenden.

Zucker und Zimt vermengen und die noch warmen Futjes drin wenden. Am besten schmecken sie noch warm.

Ergibt etwa 12 Futjes.