Baileyskuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.03.2004



Zutaten

für
5 Ei(er)
200 g Puderzucker, gesiebter
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Baileys Irish Cream
250 g Öl
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gemahlene
25 g Kakaopulver
2 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Bailey und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren.
Zwei Drittel des Teiges auf ein mit Mandeln bestreutes Backblech (30x40) streichen. Den Rest mit Kakao verrühren. Den dunklen Teig mit einem Esslöffel oder einem Spritzbeutel in diagonalen Streifen auf dem hellen Teig spritzen und bei 180°C ca. 25 Min. backen.
Wenn der Kuchen kalt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stellakrisba

Ich hatte den Kuchen am Wochenende noch zusammen mit einem Obstkuchen und einer Torte zum Kaffeetrinken. Leider ist der Baileyskuchen irgendwie liegengeblieben. Ich fand ihn gar nicht schlecht so als Frühstückskuchen, aber er ist ein bißchen trocken und es fehlt so der Pfiff. Ich hatte gedacht, dass er mehr nach Baileys schmeckt. Vielleicht mit Sahne bestreichen und Baileys draufgeben wie oft bei Eierlikör? Das werde ich noch mal testen. Also, berichte dann noch mal Grüße Stella

17.05.2004 10:51
Antworten