Baileyskugeln

Baileyskugeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Abwandlung von Eierlikörkugeln mit Suchteffekt

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.04.2011



Zutaten

für
100 g Schokolade, Vollmilch
100 g Schokolade, zartbitter
50 g Palmfett
125 g Mandel(n), oder Haselnüsse, gemahlen oder gehackt
150 ml Baileys Irish Cream
Mandel(n), oder Haselnüsse, gemahlen oder gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Das Palmin und die Schokolade klein brechen und schmelzen. Ich mache das immer in der Mikrowelle bei voller Leistung ca 3 bis 5 min. Zwischendurch nachschauen und umrühren. Anschließend die dünnflüssige Schokolade und Palmin gut verrühren. Nun kommen die gemahlenen oder gehackten Mandeln oder Haselnüsse dazu (ich habe gemahlene Mandeln genommen) und werden mit der flüssigen Schokoladen-/Palminmasse verrührt. Zum Schluss kommt der Baileys dazu. Masse über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird. Am nächsten Tag nehme ich einen Melonenkugelformer zum portionieren und stelle so die Kugeln her. Anschließend noch in gemahlenen Mandeln oder Haselnüssen wälzen.

Ein super Mitbringsel zur Adventszeit oder Weihnachten. Schön z.B in kleine Geschenkplastiktütchen verpacken und mit einer schönen Schleife zusammenbinden.
Man kann die Kugeln aber auch in kleine Muffinpapierformen setzen und in kleine Dosen, Gläser usw. verpacken und dann verschenken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.