Bewertung
(14) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2011
gespeichert: 364 (1)*
gedruckt: 6.429 (29)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Salzhering(e) (Heringsfilets)
125 g Wurst (Jagdwurst)
125 g Salami
Ei(er)
Gewürzgurke(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1/2  Apfel
3 EL Mayonnaise
  Pfeffer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Hering unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden. Jagdwurst, Salami, Eier, Gurken und den Apfel ebenfalls in sehr kleine Würfel (möglichst unter 0,5 cm) schneiden und alles in eine Schüssel geben. Je feiner die Zutaten gewürfelt werden, desto besser hinterher der Geschmack.

Die Zwiebel reiben und dazugeben. Die Mayonnaise unterheben, mit frischem Pfeffer abschmecken und gut vermengen.

Wichtig: Vor dem Verzehr mindestens 12 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Nur so verbinden sich die Inhaltsstoffe zu ihrem endgültigen Geschmack. Noch mit Ei und Gurke garnieren und mit frischem Baguette servieren.

Auch wenn man Salami und Jagdwurst nicht wirklich in so einem Salat erwartet, probiert es aus, es schmeckt wirklich lecker. Das Rezept stammt von meiner Oma und wird von mir seit vielen Jahren unverändert angewandt.