Heringssalat


Rezept speichern  Speichern

Familienrezept aus Ostpreußen

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 01.04.2011 671 kcal



Zutaten

für
300 g Salzhering(e) (Heringsfilets)
125 g Wurst (Jagdwurst)
125 g Salami
4 Ei(er)
3 Gewürzgurke(n)
1 kleine Zwiebel(n)
½ Apfel
3 EL Mayonnaise
Pfeffer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
671
Eiweiß
35,81 g
Fett
56,11 g
Kohlenhydr.
6,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 45 Minuten
Den Hering unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden. Jagdwurst, Salami, Eier, Gurken und den Apfel ebenfalls in sehr kleine Würfel (möglichst unter 0,5 cm) schneiden und alles in eine Schüssel geben. Je feiner die Zutaten gewürfelt werden, desto besser hinterher der Geschmack.

Die Zwiebel reiben und dazugeben. Die Mayonnaise unterheben, mit frischem Pfeffer abschmecken und gut vermengen.

Wichtig: Vor dem Verzehr mindestens 12 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Nur so verbinden sich die Inhaltsstoffe zu ihrem endgültigen Geschmack. Noch mit Ei und Gurke garnieren und mit frischem Baguette servieren.

Auch wenn man Salami und Jagdwurst nicht wirklich in so einem Salat erwartet, probiert es aus, es schmeckt wirklich lecker. Das Rezept stammt von meiner Oma und wird von mir seit vielen Jahren unverändert angewandt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-Zipfel tom

Wir haben früher auch geräucherte Rotwurst mit reingeschnitten, eigentlich alles was vom Schlachten übrig war. Da hat zu Sylvester immer das ganze Haus nach Heringssalat gerochen. Herrlich

31.12.2019 09:40
Antworten
diana56

Danke für das leckere Rezept!

18.11.2019 18:28
Antworten
finchen999

sehr gerne

24.11.2019 17:54
Antworten
KitKat310381

Hab anstatt Jagdwurst mageren Schinken genommen und zusätzliche Gewürze mit dazu (Piment, Wacholder und Lorbeerblatt). Sehr lecker, danke :)

22.01.2019 16:24
Antworten
finchen999

Es freut mich, dass es dir gut geschmeckt hat. Für mich sind die meisten Rezepte auch Anregungen und ich verfeinere sie nach Lust und Laune.

23.01.2019 08:57
Antworten
jägermeister61

Hallo, der Heringssalat schmeckt super, wie früher bei Muttern . Bilder habe ich hochgeladen. Danke fürs Rezept. LG jägermeister61

04.01.2014 19:10
Antworten
Caseroll

Ich fand die Salami etwas Gewöhnungsbedürftig, daher leider nicht ganz perfekt. Aber auf jeden Fall sehr gut! Das Rezept ist übrigens sehr nah am "Braunschweiger Heringssalat" so wie ich ihn schon seit meiner Kindheit kenne. Hier wird nur Fleischwurst, eine Art Lyoner genommen, die doppeelte Menge Äpfel und Zwiebeln und etwas Gurkenwasser zugegeben.

10.01.2013 00:11
Antworten
finchen999

Bei der Salami ist es gut, wenn sie nicht zu stark geräuchert ist, wie z.B. bei Sommersalami. Es sollte eine milde Sorte sein.

16.02.2013 16:21
Antworten
Coha

Dieser Salat ist der Burner!!!!!!! Habe ihn schon mehrfach gemacht und inzwischen fragt auch schon die Familie wann es den nächsten gibt. Herrlich frisch und sehr, sehr lecker.

08.01.2013 17:55
Antworten
finchen999

Das freut mich sehr Mir ging es in erster Linie darum, dass dieses Rezept nicht verloren geht.

15.01.2013 13:46
Antworten