Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2011
gespeichert: 104 (0)*
gedruckt: 1.525 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.03.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Weizen, frisch gemahlen
500 g Rohrzucker (Vollrohrzucker)
500 g Butter, kalte
250 g Haselnüsse oder Walnüsse oder Mandeln, gemahlen
1 EL Vanillezucker
1 TL Weinsteinbackpulver
Ei(er)
 n. B. Kuvertüre, zartbitter oder Zuckerguss
 evtl. Kakaopulver
 evtl. Fett für das Blech

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die trockenen Zutaten auf eine Arbeitsfläche häufen oder in eine große Schüssel geben, die Butter darauf in Stücke schneiden, Eier dazu und alles kräftig verkneten. Für einen dunklen Teig kommt noch Kakao dazu. Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Mit einer Gebäckspritze oder dem Fleischwolf Kringel, Stäbchen oder "S" aufs Backblech (gefettet oder mit Backpapier) spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175°C etwa 10 min. backen, bis das Gebäck leicht gebräunt ist. Nach dem Abkühlen mit geschmolzener Kuvertüre, Puderzucker oder Zuckerguss verzieren.

Eine Portion ergibt bei mir ca. 3 - 4 Backbleche, ich mache immer mindestens die doppelte Menge. Da der Teig kaum auseinanderläuft, reichen ein paar Millimeter Abstand auf dem Blech. Die Teigzubereitung geht ruckzuck, aber für die Bearbeitung braucht‘s etwas mehr Zeit, vor allem für eine schöne Verzierung.