Fruchtiger Hähnchenauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Currysauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.03.2011



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s), geschnetzelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 große Knoblauchzehe(n), gepresst
1 Dose Aprikose(n), gewürfelt
1 Flasche Currysauce
1 Flasche Cremefine
etwas Currypulver
Pfeffer
evtl. Chili
Salz
etwas Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eine große Pfanne mit etwas Öl erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und etwas anschwitzen. Nun das geschnetzelte Fleisch hinzugeben und kräftig anbraten.

Dann Knoblauch, Cremefine, Currysoße und die Aprikosenstückchen zugeben und alles gut miteinander vermengen. Nun mit den Gewürzen abschmecken und bei Bedarf mit etwas Speisestärke andicken.

Alles in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und bei 175°C im vorgeheizten Ofen ca. 20 - 30 min. überbacken.

Dazu gibt es bei uns Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Teasy87

Habe die Aprikosen durch Pfirsiche ersetzt und anstatt das ganze im Backofen zu überbacken, habe ich es einfach bei geringer Hitzezufuhr auf dem Herd köcheln lassen. Dann Reis untergemischt und etwas Petersilie oben drüber gestreut. Es schmeckt super lecker

31.05.2022 11:32
Antworten
RezepteVeVe

Super Lecker!!!

21.06.2019 18:13
Antworten
Schockoperle65

War Super lecker das überbacken hab ich weggelassen,im Kochbuch gespeichert

10.06.2019 15:39
Antworten
Putzkönigin1337

Super lecker. Habe nur Pfirsiche statt Aprikosen genommen. Fünf Sterne von mir

04.05.2019 18:13
Antworten
xxninaxx1

Was für Currysoße ist denn gemeint? Fertige Grillsoße??

03.05.2019 16:01
Antworten
Ellayla

Gibts bei uns öfter! Hin und wieder packen wir auch den Reis mit in die Auflaufform und das Curry kommt dann drüber - yammi! Sehr gerne esse ich es auch mit Ananas anstatt Pfirsich. Knobi lasse ich allerdings auch immer weg und wenn mal keine Cremefine in der Nähe ist, gehts auch mit Sahne - ist dann natürlich nichts für die Figur ;)

23.04.2015 10:47
Antworten
Blacksheep25

Ein super leckerrrrrrres Rezept -- machen wir bestimmt wieder

04.09.2013 16:40
Antworten
Party_Cake_

Schmeckt super hab nur die Aprikosen mit Ananas ersetzt, auf jeden Fall 5 Sterne.

10.04.2013 15:52
Antworten
grung012

Hab das Gericht schon ein paar Mal gemacht. Spare mir allerdings die Kalorien vom Überbacken. Immer wieder köstlich und so schön fruchtig. Das mag die ganze Familie. lg grung012

22.11.2011 17:48
Antworten
blumeeis

Ohne Knoblauch schmeckts meiner Meinung nach sogar noch besser- lg blumeeis

29.09.2011 16:39
Antworten