gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Pilze
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champignon - Lauchcremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.03.2011 655 kcal



Zutaten

für
300 g Champignons
3 Stange/n Lauch
1 Zehe/n Knoblauch
½ Liter Hühnerbrühe
¼ Liter Milch
3 EL Butter
1 Becher Crème fraîche
½ Becher saure Sahne
1 Schuss Weißwein, halbtrocken
Petersilie
3 TL Kräuter, gemischt, TK
Salz und Pfeffer
Chiliflocken, oder Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
655
Eiweiß
23,29 g
Fett
55,42 g
Kohlenhydr.
15,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Champignons putzen und vierteln, den Knoblauch fein würfeln. Den Lauch in feine Ringe schneiden, die ganz grünen Ringe der oberen Hälfte beiseite stellen.

Die Butter zerlassen, die Pilze, Knoblauch und die hellen Lauchringe andünsten. Etwa die Hälfte der Pilze wieder herausnehmen und beiseite stellen.
Die restlichen Zutaten mit dem Wein ablöschen und kurz aufkochen. Nun die Hühnerbrühe und die Milch nach und nach zugeben, bei mittlerer Hitze ca. 8-10 Minuten köcheln lassen. Die Sahne unterheben, dann kurz vom Herd nehmen und alles pürieren.
Den Topf wieder auf den Herd stellen, die Crème fraîche unterziehen.
Die grünen Lauchringe, die restlichen Champignons und die Kräuter mit dem Schneebesen einrühren und alles nochmal kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Mit Croutons oder knusprigem Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joseph!ne

Hallo! Diese leckere Suppe gab es heute bei uns. Ich habe noch kleine Semmelknödel als Einlage in die Suppe gemacht. Bild folgt! LG Joseph!ne

20.04.2015 23:58
Antworten