einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fettarmes Kürbisgulasch

Kürbis schnell und einfach zubereiten. Fettarm, vegetarisch und lecker zu Kartoffeln oder Gnocchi.

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.03.2011 246 kcal



Zutaten

für
400 g Hokkaidokürbis(se) (netto)
200 g Gemüsezwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zimtpulver
2 TL Gewürzmischung (Baharat)
1 EL Öl
100 g Hüttenkäse, fettarm
n. B. Wasser oder Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
246
Eiweiß
8,91 g
Fett
16,31 g
Kohlenhydr.
15,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. In grobe Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen, halbieren und längs in Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen und in das heiße Öl pressen. Zwiebel und Kürbis gleichzeitig hinzufügen. Die Gewürzmischung hinzufügen und umrühren. Alles kurz anbraten und dann mit einem halben bis ganzen Glas Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen. Dann den Deckel auf die Pfanne legen und den Kürbis weich schmoren. Gelegentlich umrühren. Es dauert etwa 8 bis 10 Minuten, bis der Kürbis die richtige Konsitenz hat. Den Deckel abnehmen und fast die ganze Flüssigkeit verkochen lassen. Dann den körnigen Hüttenkäse einrühren und bei geringer Hitze etwa 3 Min. weiter kochen, bis der Frischkäse geschmolzen ist.

Das Kürbisgulasch schmeckt gut zu gekochten Kartoffeln oder Gnocchi.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alexstudent1968

Ich habe es heute nachgekocht und mich sofort in Urlaub versetzt gefüllt. Das Gewürz habe ich selbst zusammengemischt es war echt lecker. DANKE!!!

04.01.2017 14:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo :-) Das Kürbisgulasch gab es gestern bei uns mit Kartoffeln. Ich habe mir die Gewürze auch selbst zusammengemischt und statt körnigen normalen Frischkäse verwendet. Es war super, super lecker und wird es auf jeden Fall wieder geben! Vielen Dank! Liebe Grüße, the_malin

05.02.2014 16:19
Antworten
Harzdame

Hallo Zuckerschnecke! Wir hatten heute dieses Gulasch. Habe gleich noch Hirse mit in die Pfanne getan, da war es zwar mehr wie ein Curry aber es hat trotzdem gesxhmeckt. LG. Harzdame

14.10.2013 13:31
Antworten
Jessyca1603

Es hat uns ganz gut geschmeckt. Die Würzmischung kenne ich auch nicht und so habe ich Happiness´s Tipp befolgt, die Sachen hatte ich alle im Haus... Wir haben auch Gnocchi dazu gegessen...

11.10.2012 17:26
Antworten
D-Coder

Danke für das Rezept! Auch die Kiddies, die ja allem Fremden zweifelnd gegenüberstehen, wenn es keine Tasten hat (wie ein Kürbis), waren dann doch auch sehr angetan. Hast der ganzen Familie sehr gut geschmeckt, mit Basilikum-Gnocchi.

06.09.2012 08:48
Antworten
Schmakofatzo

Habe dein Rezept auch nachgekocht, aber wie Happiness hab ich die Gewürzmischung selber zusammengemischt und nicht extra gekauft... Es hat super geschmeckt, finde auch das es so als Hauptspeise ausreicht, auch ohne Kartoffeln u.ä. Einen Tag habe ich aber auch n Ei dazu gegessen, hat tatsächlich zusammen geschmeckt :D

27.04.2012 18:41
Antworten
Happiness

das Gericht hat mir sehr gut geschmeckt. Da ich die Baharat-Gewürzmischung nicht kannte, hab ich danach gegoogelt und dann Ersatzweise Kreuzkümmel, Koriander, Kardamon, Muskat, Nelken und v.a. Edelsüss-Paprika genommen. Weil ich nur einen Topf brauchen wollte, hab ich noch Couscous untergehoben und hatte somit ein komplettes Gericht. lg, Evi

22.09.2011 18:41
Antworten
Wildkraut

Hallo Zuckerschnecke_, habe heute das Kürbisgulasch gemacht und es hat super lecker geschmeckt. Und es war auch ratz-fatz fertig! Bei uns gabe es Kartoffeln dazu und es wird sicherlich noch öfter gekocht. Danke fürs Rezept. LG, das Wildkraut

28.07.2011 18:59
Antworten