Holzfällertoast


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

überbackener Toast mit Fleisch und Pilzen

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.03.2011 1439 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot
800 g Schweinefilet(s)
2 kl. Dose/n Champignons, 1. Wahl, geschnitten
1 große Zwiebel(n)
2 EL Wein
1 EL Kräuter (8-Kräutermischung, TK)
etwas Knoblauch
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 Becher Crème fraîche
¼ Liter Wasser
1 Pck. Saucenpulver für Soße zum Braten
600 g Käse (Gouda), gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1439
Eiweiß
90,87 g
Fett
87,91 g
Kohlenhydr.
67,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Schweinefilet in 2 cm dicke Scheiben schneiden, sodass Medaillons entstehen. Diese kurz anbraten und auf die getoasteten Brote (diese liegen in einer großen Auflaufform) legen.

Im Fett von den Medaillons braten wir die klein geschnittene Zwiebel an. Wenn diese leicht gebräunt und etwas glasig ist, kommen die abgetropften Pilze dazu (den Saft bitte aufheben).

Wenn alles gut gebräunt ist, wird mit dem Wein und dem Saft der Champignons abgelöscht. Kurz aufkochen lassen, dann das Wasser dazugeben und alles würzen. Mit der Soße zum Braten andicken. 1 Esslöffel Crème fraîche zum Verfeinern unterrühren.

Den Rest des Creme fraîche mit dem Gouda verrühren, die Soße auf den Toastbroten verteilen, dann die Goudamasse darüber verteilen und alles für ca. 20 Minuten bei 175°C (Umluft) in den Backofen. Dazu grünen Salat und Baguette servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffi_goldbach1008

Was soll ich sagen - sehr lecker 😋

16.08.2022 21:11
Antworten
movostu

Ich strich vorher etwas Knoblauchbutter auf den Toast und belegte mit angebratenen Hähnchen-Minutensteaks. Bei mir ohne Wasser und Bratensauce- Wein und Gemüsebrühe ließ ich mit den Zwiebeln einkochen, würzte und rührte Crème fraîche unter. Die zweite Schicht Crème fraîche über den Pilzen war mir zuviel des Guten, da würde ich nächstes Mal nur Käse drüber raspeln. Gruß movostu

17.10.2018 16:16
Antworten
Alienasmama

Dieses Rezept ist wirklich sehr einfach zu machen und einfach nur sehr sehr lecker!!

17.12.2017 10:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo leckermausi61, das freut mich sehr! L.G. lesefreak

05.06.2011 17:25
Antworten
leckermausi61

Hallo, zum Herrenabend, ein tolles Rezept, aber auch für die ganze Familie, wir lieben es, danke, L.G. Leckermausi.

05.06.2011 17:07
Antworten