Babynahrung
Basisrezepte
Fleisch
Geflügel
gekocht
Haltbarmachen
Hauptspeise
ketogen
Lamm oder Ziege
Low Carb
Paleo
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fleischbrei

als Zugabe für Babys ab dem 6. Monat

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 29.03.2011 542 kcal



Zutaten

für
250 g Fleisch (Bio-), sehr frisch (Kalb, Rind, Pute, Lamm oder Hähnchen)
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Die angegebene Menge reicht für einen gefüllten Eiswürfelbehälter sowie eine frische Portion.

Das Fleisch wie Gulasch würfeln. Nun das Fleisch zusammen mit kalten Wasser in einen Topf geben - es sollte so viel Wasser sein, dass das Fleisch nur halb bedeckt ist. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die geringste Stufe zurückschalten. Geflügel braucht etwa 15 Minuten, Rind 20 Minuten und Lamm etwa 30 Minuten - das Fleisch darf ruhig zerfallen, es sollte auf jeden Fall weich sein.

Jetzt wird das Fleisch samt Kochwasser püriert, bis eine sämige Paste entsteht. Einen Eiswürfelbehälter (am besten geht Silikon) mit der ausgekühlten Masse füllen und ins Gefrierfach stellen. Bei Bedarf portionsweise entnehmen.

Ich gebe 2x wöchentlich einen "Fleischwürfel" als Beilage in den Gemüsebrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thiara1981

Nach der angegebenen Zeit ist das Fleisch zäh und halb roh. Nach der doppelten Zeit war das Wasser weg und das Fleisch zur Hälfte Kohle. Schade um das schöne und teure Fleisch.

24.08.2019 21:33
Antworten
Eileen123

Danke für das Rezept! Die Gläschen enthalten ja nur rund 40% Fleisch und dann zahlt man auch noch über 1€ dafür. Wir sind gerade erst bei der Karotte, ich werde diesen Brei aber bald ausprobieren.

19.03.2019 17:16
Antworten
funkyms

da das dann ja so ca, 20-30g Fleisch sind, kann und sollte so eine portion ruhig 4-5 mal pro Woche zum Gemüsebrei

28.09.2012 10:06
Antworten
puffel84

Hallo Christin, danke für deinen netten Kommentar. Schön das es deiner Kleinen schmeckt! Also da das Fleisch ja schon gegart ist, hält es sich problemlos ein paar Wochen. Ich habe immer 2x wöchentlich ein Fleischwürfel mit unter den Gemüsebrei gemischt, bis der Eiswürfelbehälter leer war, dann wurde wieder alles frisch verarbeitet und eingefroren. GLG, Sarah

26.10.2011 14:48
Antworten
Ninin

Also meiner Maus schmeckts:)) Wie lang hält es sich tief gekühlt ca.? Lg Christin

26.10.2011 14:25
Antworten