Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2011
gespeichert: 248 (0)*
gedruckt: 625 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
900 g Kuvertüre, weiß
400 ml Eierlikör
180 g Butter
500 g Kuvertüre (Kakao-) für die Hülle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Im Wasserbad wird die Kuvertüre mit der Butter langsam erwärmt, bis alles geschmolzen ist. Nun wird der Eierlikör dazu gegeben und alles wird vermischt. Den Topf mit der Masse kalt stellen, bis sie so fest ist, dass man sie zu Kugeln formen kann.
Da sich zumindest bei mir die Masse beim Erkalten immer wieder trennte, habe ich sie des öfteren mit dem Mixer während dieser Phase aufgeschlagen. Es ergibt sich dann eine homogene, cremige Masse, welche gut zu Kugeln geformt werden kann.
Ich nehme ein Backblech, lege es mit Backpapier aus, darunter lege ich Kühlakkus, dann trocknet die Kuvertüre leichter und die Kugeln zerfließen nicht.
Nun wird die Kakaokuvertüre langsam erwärmt, die Kugeln darin gewälzt und anschließend auf das Backblech gegeben.

Bis zum Verzehr kühl und trocken lagern.