Frucht
Geflügel
Hauptspeise
Käse
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Birnen - Gorgonzola - Putenbrust an Sahne - Weißweinsoße

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.03.2011



Zutaten

für
5 Port. Putenbrust, je nach Belieben und Hunger
1 Dose Birne(n) (Williams Christ)
100 g Gorgonzola, mit Mascarpone
500 ml Weißwein (Chardonnay)
1 Becher Crème fraîche
2 Becher Sahne
3 EL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Putenbrust heiß anbraten, jedoch nicht zu lange. Putenbrust aus der Pfanne in eine Auflaufform geben. Birnenhälften großzügig auf der Putenbrust verteilen, kleine Gorgonzolastückchen bzw. Streifen auf die Birnen schichten.

In der Pfanne nun den Chardonnay mit der Crème fraîche und der Sahne erhitzen. Die übrig gebliebene Birne in mundgerechte Würfel schneiden und mit dem restlichen Gorgonzola kurz aufkochen lassen. Den Pfeffer und nach Belieben Salz zugeben.
Die Soße in die Auflaufform gießen, am besten am Rand, damit Birne und Gorgonzola auf der Putenbrust liegen bleiben.

Bei rund 180° auf mittlerer Schiene im Backofen garen, bis der Käse golden schimmert.

Als Beilage passen Nudeln, Gemüse.
Durch die dezente Süße der Birnen passen aber auch halbe Birnen mit Preiselbeeren gefüllt, o.ä..

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.