Thunfischpizza


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach Tante Ernas Art, sehr deftig und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.03.2011 1605 kcal



Zutaten

für
3 gr. Dose/n Tomate(n), geschält
1 Würfel Hefe
1 kg Mehl
4 TL Knoblauchzehe(n), gehackt, aus dem Glas
¼ Liter Öl (Sonnenblumen-)
¼ Liter Wasser, warm
500 g Käse (Gouda), in Scheiben
1 Prise(n) Salz
3 Dose/n Thunfisch, in Öl
4 m.-große Zwiebel(n), auch mehr
Pizzagewürz

Nährwerte pro Portion

kcal
1605
Eiweiß
55,44 g
Fett
95,34 g
Kohlenhydr.
129,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft oder Ober-Unterhitze).

4-6 mittelgroße Zwiebeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomatenabgießen, in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer lockeren Masse zerdrücken, so dass man noch kleine Stückchen der Tomate sieht. Mit dem Knoblauch mischen. Nach einiger Zeit setzt sich oben Wasser ab, das man zwischendurch abgießen kann, da die Tomaten sehr viel Flüssigkeit verlieren.

Für den Teig ca. 800 g Mehl in eine Schüssel geben. Hefe zerbröckeln, dazugeben. Danach das Öl, das Salz und das Wasser hinzugeben und mit den Händen zu einem Teigkloß kneten, bis kein Teig mehr an den Händen bleibt. Sollte er noch immer kleben, ein klein wenig Mehl hinzugeben. Danach den Teigkloß in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben, so dass das Wasser ca. 5 cm den Teig bedeckt. Nach ca. 15 - 30 min geht der Teig im Wasser hoch und muss sofort mit etwas Mehl weiter geknetet werden (darf wieder nicht kleben).

Danach den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen, so dass das ganze Blech bedeckt ist. Die Goudascheiben so auf dem Teig verteilen, dass jede Käsescheibe mit der anderen abschließt. Danach die Tomatenmasse auf dem Käse verteilen. Vorher das überschüssige Wasser abgießen, sonst könnte die Pizza durchweichen. Die Zwiebelscheiben großzügig auf der Tomatenmasse verteilen.
Die Pizza 20 min. backen. Herausnehmen, den Thunfisch darauf verteilen und weitere 5 min. backen.

Jeder kann danach selber mit dem Pizzagewürz seine Pizza nachwürzen, da sehr viele sie lieber ohne das Gewürz mögen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ute_kocht_gerne

Ich mache die Pizza mittlerweile regelmäßig. Dass man Hefeteig in Wasser aufgehen lassen kann kenne ich sogar als Weckmänner- oder Stutenkerl-Teig. Da ich mit Dinkelmehl backe funktioniert das Aufgehen in Wasser nicht so gut. Ich lasse ihn deshalb danach noch ruhen. Deine Variante mit dem Käse direkt auf den Teig und dann erst die Tomaten finde ich genial und macht einen ganz tollen Geschmack. Auf die fertige Pizza esse ich noch gerne einen Haufen leicht angemachten Rucola. Das ist die Krönung

22.01.2022 16:47
Antworten
harrypootter

Hey das freut mich aber riesig 😀 Ja ich mache es mittlerweile auch oft schon so, das ich den Teig nicht mehr ins Wasser lege, und lasse ihn dann ca. 30 min. auf den Tisch gelegt "ruhen". Da ich ihn mit warmen Wasser anrühre, geht der Teig auch relativ schnell auf. Das mit dem Rucola Salat werde ich mal testen. Leibe Grüße 😊

23.01.2022 18:44
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🌯🦐🍭🥂🍔🥙🥞🍅🧀🍹🍰🍻🌭

29.03.2021 15:10
Antworten
harrypootter

Das freut mich sehr 😊😀

30.03.2021 10:30
Antworten
harrypootter

Ihr könnt den Teig anstatt mit kaltem dann mit warmen Wasser anrühren. Und dann auf dem Tisch 20 min. ruhen lassen. Dann spart ihr euch das "ins Wasser legen". LG harrypootter

28.06.2019 13:08
Antworten
playagrande

:-))) ich habe die Pizza zwar noch nicht probiert, musste aber schmunzeln, als ich die Zubereitung und die Zutaten gelesen habe, hört sich ziemlich wild an! ( Teig in Wasser legen - habe ich noch NIE gehört!!! , danach auf den ausgerollten Teig Gouda in Scheiben legen...hää? Ich muss schon wieder lachen...:-) ) Aber das liest sich so interessant, das ich es allein schon wegen der Aussergewöhnlichkeit unbedingt probieren werde! Gruß, Playagrande

18.11.2013 12:18
Antworten
erdisoft

Hallo ich muss sagen,wir haben sie gestern ausprobiert und sie war sehr lecker.Werde sie öfter jetzt machen. Lieben Gruß...

27.10.2012 12:01
Antworten
harrypootter

Danke, freut mich sehr :-)

18.11.2013 12:22
Antworten
Vivi1830

Das Rezept ist einfach nur klasse. Ich hätte nie gedach, dass meine Gäste so begeistert davon sind. So eine geile Thunfischpizza habe ich selbst noch nie gegessen. Das Rezept kann ich nur weiter empfehlen. Wir haben sie nicht zum letzten mal gemacht;)

10.03.2012 23:43
Antworten
harrypootter

Dankeschön :-) Freut mich zu hören (lesen) :-)

11.03.2012 03:55
Antworten