Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Bärlauch - Schafskäsecreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 28.03.2011 848 kcal



Zutaten

für
100 g Bärlauch
200 g Schafskäse, zerkrümelter
3 EL Frischkäse
1 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise(n) Chili, oder Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
848
Eiweiß
39,01 g
Fett
73,55 g
Kohlenhydr.
6,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Bärlauch gründlich waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.

Zerkrümelten Schafskäse, Frischkäse, Olivenöl, Zitronensaft gründlich vermischen (ich mache das auf einem Teller mit einer Gabel) und mit den Gewürzen abschmecken. Dann mit dem vorbereiteten Bärlauch vermischen. Je nachdem, wie die Konsistenz gewünscht wird, evtl. noch ein paar Tropfen Öl hinzugeben.

Anmerkung:
Dieser köstliche Aufstrich und Dip lässt sich auch prima mit Bärlauchpaste zubereiten. Es werden ca. 3 - 4 EL davon benötigt und das Öl kann man dann ggfs. weglassen. So kann man die Creme auch ganzjährig genießen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rixemei

Köstlich...... Danke für das tolle Rezept !

09.04.2020 13:00
Antworten
froggi

Genial. Danke für das Rezept.

03.04.2020 23:03
Antworten
Grauer

Hallo Merceile, danke für dein Rezept, wird es bestimmt wieder geben.Die Familie sagt, sehr gut.

28.02.2020 18:00
Antworten
Danie72

Sehr, sehr lecker!

16.06.2019 09:03
Antworten
caipiri

Das ist ja mal ein leckerer Aufstrich. Wer braucht da noch Wurstbrote. Ideal für Grisinistangen oder auch Möhrensticks. Danke für das schöne Rezept. Den Bärlauch habe ich nicht abgewogen. Habe einfach eine handvoll genommen. LG caipiri

17.04.2019 20:12
Antworten
bibibeate

Hallo Merceile, aus unserer Gruppe weißt du ja schon, dass ich deine Bärlauchcreme ausprobiert habe. So einfach und dabei sooooooo lecker. Ich habe sie heute als kleine Mahlzeit zu Mittag gegessen und habe selbstgemachtes Knäckebrot und zum Dippen noch einige Möhrenstifte dazu gegessen. Ich kann nur sagen lecker, lecker, lecker. Danke für das Rezept. lg bibi

07.04.2011 13:59
Antworten
Merceile

Hallo Bibi, herzlichen Dank für das Ausprobieren! Ich freue mich sehr, dass sie dir so gut geschmeckt hat. Momentan ist es auch mein absoluter Lieblings-Aufstrich. :-) Alles Liebe - Merceile

07.04.2011 22:26
Antworten
FlowerBomb

Hallo Merceile, gerade habe ich in Mima's Gruppe gelesen, daß dein Rezept freigeschaltet ist.....freu... :-) Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, weil es hier bei uns auf dem Markt noch keinen Bärlauch gibt - aber ich hoffe auf das kommende Wochenende - und dann werde ich endlich auch in den Genuß dieses köstlichen Aufstriches kommen. Dazu ein frisch gebackenes "NKB" ;-) - yammi ! D a n k e und viele liebe Grüße von Flower

08.04.2011 02:42
Antworten
LiliVanilli

Hallo, schmeckt total lecker, eine feine Sache... Wir haben das auf frischen Vollkornbrötchen gegessen...hhhmmm... Besten Dank für das leckere, schnelle Rezept, Merceile !!! Herzliche Grüße LiliVanilli

06.04.2011 15:38
Antworten
Merceile

Hallo LiliVanilli, du wirst vielleicht lachen, aber ich mag den Aufstrich selbst auch sehr gerne zu Vollkornbrot oder rustikalen Brötchen. Ich finde, das passt wirklich bestens auch nicht nur zu Fladenbrot. :-) Dankeschön für deinen sehr netten Kommentar und die tolle Bewertung! Alles Liebe - Merceile

06.04.2011 22:42
Antworten