Schweinchen Babe


Rezept speichern  Speichern

gebackenes Schweinefilet

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (217 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.03.2011 1001 kcal



Zutaten

für
5 Schweinefilet(s)
400 g Käse (Gouda), am Stück
25 Scheibe/n Bacon
3 Becher Crème fraîche mit Kräutern
2 Becher Sahne
3 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
500 g Pellkartoffel(n), gekochte
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1001
Eiweiß
57,57 g
Fett
76,49 g
Kohlenhydr.
20,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Schweinefilets waschen und der Länge nach einritzen, so ca. halb durch. Fleisch salzen und pfeffern. Gouda in dicke Streifen schneiden und in die Filets legen, mit jeweils 5 Scheiben Bacon umwickeln.

Filets in eine Fettpfanne legen. Pellkartoffeln in grobe Stücke teilen (gern auch mit Schale) und zwischen den Filets verteilen. Crème fraîche, Sahne und zerdrückten Knoblauch vermengen und über die Kartoffeln gießen.

Alles bei 200°C Ober-\Unterhitze für ca. 30 -35 Minuten in die vorgeheizte Röhre schieben.

Dazu passt ein leichter Salat wie z.B. Gurken- oder Möhrensalat am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chutney06

Tolles Rezept!!! Die komplette Familie war begeistert! Das wird bei uns definitiv öfter auf den Tisch kommen. :-)

25.04.2020 01:06
Antworten
5Helme

Wir lieben dieses tolle Rezept!!! Ich gebe immer noch grüne Bohnen zu den Kartoffeln dazu. Und heute hatten wir Hähnchen Babe- auch total lecker!!! Hähnchenbrustfilets statt Schweinefilet. 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

20.10.2018 18:44
Antworten
Simone32

Hallo, das Essen an sich ist okay, wenn auch sehr mächtig. Man kann es gut vorbereiten, von daher auch gut für Gäste oder als Partyessen geeignet. Ich habe es für 2 Personen gekocht und die Mengen ein bisschen angepasst: Für uns beide hat ein (1) Filet gut(!) gereicht, wir sind mehr als satt davon geworden... (ich kann mir nicht vorstellen, dass man für 6 Personen 5 Filets braucht?) die Kartoffelmenge habe ich im Verhältnis etwas erhöht (ca. 300g) LG Simone

22.05.2018 18:49
Antworten
heidrulle

Ein super leckeres Sonntagsessen. Ich war zuerst skeptisch, ob das Filet gar ist, denn mein Mann mag kein noch blutiges Fleisch. Aber es war perfekt. Danke für das leckere Rezept. LG Heide

22.04.2018 13:48
Antworten
Struppi18

Hab das Schweinchen jetzt schon so oft gemacht und stelle immer wieder fest, dass es einfach saulecker ist. Das Fleisch wird butterzart, eine superleckere Soße, dazu soooo einfach zu kochen. Was will man mehr. Wir brauchen nur nicht so viel Fleisch. Dafür erhöhe ich den Kartoffel- und Soßenanteil. Zusammenfassend bleibt nur zu sagen: hier würde ich auch locker 6 Sterne vergeben.

15.01.2018 19:09
Antworten
ginni1866

hallo kathy, ich habe dein rezept ausprobiert und es wurde einstimmig bei uns sehr gelobt! es hat wirklich super lecker geschmeckt und war schnell zubereitet! das wird es in zukunft sicher öfter bei uns geben! fotos sind unterwegs! :-)) glg ginni

16.05.2011 12:38
Antworten
angelika1m

Hallo Kathy, das ist ein Festessen ! und so schnell zubereitet. Ich habe 2 Filets ( 750 g zusammen ), die angegebene Menge Pellkartoffeln und die Hälfte vom Guss genommen. Alles war in 35 Minuten gar ( Fleisch ganz leicht medium ). LG, Angelika

14.05.2011 20:01
Antworten
kathy1409

huhu Angelika, ich freue mich wenns Euch geschmeckt hat. Danke für die Sternchen und fürs ausprobieren.*küsschen* Ganz liebe Grüße

14.05.2011 20:53
Antworten
bibibeate

Hallo Kathy, dieses Gericht gehörte zu den Monatsgerichten der Testküche in unserer Gruppe. Und es war sooooo lecker. Sogar mein Mann, der keine Auflaufgerichte mag, meinte das es superlecker geschmeckt hat. Ich habe nur 1 Filet für uns gemacht und zusammen mit 1 Be Schmand und 1/2 Be Sahne gegeben. Da. 100 g Käse rein. Fertig. Danke für dieses Rezept. Das wird hier bestimmt noch oft gemacht. lg Bibi

05.05.2011 09:33
Antworten
kathy1409

Huhu Bibi, ich freue mich , das es Euch so gut geschmeckt hat. Bei uns dreien reicht ein Filet nicht...ich nehm dann zwei, bei meinen Fleischessern*lach* Vielen Dank fürs ausprobieren*küsschen* Man sieht sich, Kathy

05.05.2011 09:41
Antworten