Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2011
gespeichert: 92 (0)*
gedruckt: 1.651 (1)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2010
311 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

500 g Spargel
20 g Butter zum Braten
1 Prise(n) Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
600 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
250 ml Milch
2 Scheibe/n Vollkornbrot
  Schnittlauch, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 140 kcal

Zuerst den Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und in ca. 1 cm lange Scheiben schneiden. Die Spargelspitzen jeweils 1-mal längs halbieren und beiseite stellen.

In einem relativ großen Topf 1 - 2 EL Butter erhitzen und die Spargelstücke darin ca. 1 Minute anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, kurz karamellisieren lassen und dann den Zitronensaft hinzu geben. Kurz durch rühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze bei halb geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Vollkornbrot in Stücke schneiden und in der verbleibenden Butter kurz rösten. Evtl. mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Die Suppe nun ebenfalls würzen, pürieren, einmal kurz aufkochen lassen und die Milch dazu geben. Gegebenenfalls nochmals pürieren. Nun die Spargelspitzen hinzugeben und diese ca. 5 - 7 Minuten leise köcheln lassen, bis die Spitzen gar sind.

Mit den Vollkornbrotcroutons und evtl. frischem Schnittlauch garniert servieren.

Dieses relativ einfache Rezept ist super zum Vorbereiten, kurz vor dem Servieren die Spargelsitzen dazu, heiß werden lassen - fertig.