Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2011
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 399 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Lachs (Endstück)
2 TL Pfeffer, weißer
3 EL Salz
3 EL Zucker
2 Bund Dill
3 EL Senf, mittelscharf
3 TL Zucker
1 EL Rotweinessig oder Balsamico
1 dl Öl, kein Olivenöl
3 Bund Dill
 evtl. Brandy oder Gin bzw. Aquavit

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs aufschneiden, auseinanderklappen und entgräten (eine Pinzette ist bei den großen, tiefsitzenden Gräten empfehlenswert). Die Haut bleibt dran.

Den weißen Pfeffer mit dem Salz und dem Zucker vermengen und auf beiden Innenseiten verteilen. Den Dill ebenfalls auf die beiden Hälften legen und den Lachs wieder zusammenklappen. Das Ganze in einen Plastikbeutel geben (eventuell noch 1 EL Brandy, Gin oder Aquavit dazugeben) und 2 - 3 Tage im Kühlschrank (mit einem ca. 1 kg schweren Gewicht beschwert) aufbewahren. Während der Zeit öfter wenden. Im Original wird das ganze in einem kühlen Erdloch eingegraben.

Wenn der Lachs fertig ist, den Dill entfernen und des verbleibende Pfeffer-Salz-Zucker Gemisch grob abkratzen. Den Lachs in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Für die Senf-Dill-Sauce den Senf mit dem Zucker und dem Essig in einen Topf geben und mit einem Rührgerät kräftig schlagen. Das Öl langsam dazugeben und zum Schluss den fein gehackten Dill (nicht die dicken Stängel verwenden) hinzufügen.