Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.03.2011
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 316 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1000 g Hackfleisch, gemischt
2 m.-große Zwiebel(n), gehackt
4 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2 Scheibe/n Toastbrot
Ei(er)
2 EL Gewürzmischung für Hackfleisch
1 EL Majoran
1 EL Petersilie
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
150 g Speck, in Streifen geschnitten
1 gr. Dose/n Bohnen, grüne
1 kg Kartoffel(n)
  Salzwasser
50 g Butter
2 EL Schmand
500 ml Fleischbrühe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Saucenbinder, dunkler
Paprikaschote(n)
Möhre(n)
Porreestange(n)
60 g Kräuterbutter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika, Möhre und Porree in grobe Stücke schneiden. 5 Eier in 10 Minuten hart kochen. Hackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Toastbrot und 2 Eier mit den Gewürzen vermischen. Die gekochten Eier pellen. Die Hackfleischmasse mit den hart gekochten Eiern zu einem Laib formen.

Die Speckstreifen auf dem Hackfleischlaib verteilen. Den Backofen auf 160°C - 170°C (Umluft) vorheizen und den Hackbraten mit dem Gemüse 1 Stunde im Ofen garen.

Die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und im Salzwasser 20 Minuten kochen. Das Wasser abgießen, Butter und je nach Konsistenz Milch hinzufügen und ordentlich stampfen. Mit Salz abschmecken und nach Geschmack 1 Prise Petersilie unterrühren.

In einem Topf die Brühe erhitzen, den Bratensud vom Hackbraten dazugeben und mit Schmand verfeinern. Die Soße mit Soßenbinder andicken, Paprikapulver hinzufügen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bohnen ohne Flüssigkeit in einem Topf mit Kräuterbutter erhitzen.