Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Knusperdecke

Mürbeteigkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 24.03.2011



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
5 Äpfel (Elater o. ä.)
1 EL Rum
½ Tasse Milch
1 Tasse Zucker mit Zimt
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Mehl, die Prise Salz und den Zucker vermengen. Die Butter in Würfeln und das Ei zugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig nun zum Ruhen in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelstücke in schmale Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Nun die Apfelscheiben mit Rum beträufeln, und unter Wenden die Zuckerzimtmischung teelöffelweise hinzugeben.

2/3 des Teiges leicht ausrollen und in die gefettete Keramikbackform legen. Mit den Händen den Teig andrücken, bis die Form komplett mit einer Teigschicht bedeckt ist. Darauf achten, dass der Teig in den Ecken zwischen Boden und Rand nicht zu dick ist. Den Teig mit den marinierten Apfelscheiben belegen.

Den restlichen Teig dünn ausrollen und die Form damit zudecken. Den überstehenden Teig abtrennen und die Decke am Rand leicht andrücken. Den übrigen Teig erneut ausrollen und kleine Kekse ausstechen. Die Kuchendecke an einigen Stellen anstechen und mit Milch leicht einpinseln. Die Kekse auf dem Kuchen verteilen und ebenfalls mit Milch einpinseln.

Den Kuchen mit der Zucker-Zimtmischung gleichmäßig bestreuen. Bei 190°C ca. 40 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Abkühlen lassen, dann kann serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

drachenglut

Ein kleiner Tipp: Anstelle von Äpfeln schmeckt der Kuchen auch fantastisch mit Zwetschgen. Dazu einfach anstelle der Äpfel ca. 1 KG Zwetschgen eng auf dem Teig verteilen, ansonsten genau wie in dem Rezept beschrieben vorgehen.

23.08.2014 16:28
Antworten
kitchenuser

vielen dank für das superrezept - habe noch rosinen zu den äpfeln getan! echt lecker! besonders schön find ich die idee mit den keksformen oben als deko!

05.01.2013 22:06
Antworten
sexyhasi

Richtig leckeres Rezept! Mein Mann und meine Freunde lieben diesen Kuchen!

11.02.2012 10:59
Antworten