Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Party
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Frucht
Überbacken
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schweinemedaillons Hawaii

mit fruchtig-scharfer Currysauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.03.2011 755 kcal



Zutaten

für
600 g Schweinefilet(s)
Salz und Pfeffer
etwas Öl, zum Anbraten
1 kl. Dose/n Ananas, in Stückchen oder Scheiben
1 Stange/n Porree, fein geschnitten
1 EL Currypulver
1 EL Mehl
125 ml Ananassaft, (von der Dose)
250 ml Schlagsahne
250 ml Gemüsebrühe
1 Banane(n)
2 EL Chilisauce, (Sweet Chili Sauce)
2 Kugeln Mozzarella je 100 g, zum Überbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
755
Eiweiß
47,79 g
Fett
44,90 g
Kohlenhydr.
37,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Ananasstücke oder -scheiben in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, den Saft auffangen.

Das Schweinefilet zu Medaillons schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit etwas Öl beidseitig kurz anbraten, herausnehmen und in eine Auflaufform legen.

Den geschnittenen Porree im Bratrückstand etwas andünsten lassen. Currypulver und Mehl zugeben, kurz mitdünsten lassen und mit Ananassaft, Schlagsahne und Gemüsebrühe ablöschen. Die Banane fein zerdrücken und zusammen mit der Chilisauce untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Ananasstücke oder -scheiben auf den Medaillons verteilen und die Currysauce angießen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Medaillons damit bedecken.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ca. 15 Minuten überbacken.

Tipp: Statt der Schweinemedaillons können auch Puten- oder Hähnchenmedaillons verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inga2708

sehr lecker und ganz schnell gemacht! Perfekt!

01.11.2016 20:09
Antworten
Krümelmonster_68

Hallo mcanka, uns schmecken Reis oder Kroketten am besten dazu, da beides die leckere Soße sehr gut aufnimmt. Salat als einzige Beilage finde ich nicht ganz sooooo passend, höchstens noch zusätzlich nebenbei einen frischen, grünen Salat. Aber das ist natürlich Geschmacksache, im Grunde geht alles, wo eine fruchtige Soße zu passt. LG

27.01.2015 22:07
Antworten
mcanka

Hallo hört sich super lecker an. Als Beilage Reis oder Nudeln oder? Waa passt dazu... Salat?? Danke vorb

03.01.2015 13:26
Antworten
Krümelmonster_68

Ein sehr leckeres Rezept, die leichte Schärfe kombiniert mit dem süßen, fruchtigen Obst, einfach herrlich, besonders jetzt im Sommer. Allerdings würde ich beim nächsten Mal etwas mehr Fleisch nehmen, da wir doch reichlich Soße übrig hatten und 600 gr. gerade mal für uns drei gereicht hat. Wird aber ganz sicher wieder gekocht.

03.08.2014 11:04
Antworten
dasNina

Volle Sternchenzahl... superlecker! Hab zwar die Chilli Sauce weg gelassen weils meine Tochter sonst nicht gegessen hätte aber ich denke das tut dem Geschmack keinen abbruch ;) Vielen Dank für das Rezept...

06.12.2012 12:54
Antworten
liebstealler

Gestern gegessen und begeistert,tolles Rezept,wird sicher nochmal gekocht.

23.09.2012 14:22
Antworten