Cannelloni


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (161 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.03.2011



Zutaten

für
1 Pck. Cannelloni, ohne Vorkochen

Für die Füllung:

500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
2 Bund Petersilie, klein schneiden
200 g Sahne
100 g Parmesan

Für die Sauce:

50 g Mehl
50 g Butter
500 ml Milch
500 ml Tomate(n), passierte
Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer
Muskat
200 g Mozzarella, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für die Füllung:
Hackfleisch anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Sahne und Parmesan zugeben, 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zur Seite stellen, abkühlen lassen, ab und zu umrühren, damit es eine gleichmäßige Masse bleibt.

Für die Soße:
Mehl in Butter anschwitzen, langsam und unter ständigem Rühren die Milch zugeben (zur Not mit dem Zauberstab durchschlagen), die passierten Tomaten zugeben, mit Instant-Suppenpulver, Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. 5 Minuten unter ständigem Rühren durchkochen lassen.

Die rohen Nudeln mit der Fleischmasse füllen (hilfreich ist ein Gefrierbeutel, an dem man eine Ecke abschneidet).

Den Boden einer Auflaufform mit Soße bedecken, die gefüllten Nudeln in die Form setzten, eventuell in 2 Lagen, dann muss wieder etwas Soße zwischen die Nudeln.
Zum Schluss die restliche Soße über die Nudeln geben, so dass diese bedeckt sind. Käse gleichmäßig drüberstreuen. Im Backofen (Heißluft 170°C ohne vorheizen) 35 - 40 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bouchesucree

Hallo Papermause, Ich habe die Cannelonis heute gekocht. Lecker! In die Füllung habe ich noch Zucchini geraspelt um mehr Gemüse im Rezept zu haben. Ich musste die Füllung dann mit den Fingern in die Cannelonis schieben. Was wunderbar klappt😉 Da ich nur Tomaten in Stücke hatte, habe ich die Sauce kurz puriert und Mozzarella durch geriebenen Emmentaler ersetzt. Hat super funktioniert. Für 4 Personen war es knapp (hatte nur 400 g Hack) aber richtig lecker. Mein Mann und meine Söhne waren begeistert. Deswegen kommt dein Rezept in meine Sammlung! Vielen Dank! Liebe Grüße Frédérique

23.05.2020 16:13
Antworten
kjanzen

wir finden diese Cannelloni sehr lecker ..ich raspele noch 3 Möhren in die Fleischmasse und bekomme 30 Cannelloni raus dieses Gericht sehr fettreich und sehr sättigend, aber das kann man sich ja von den Zutaten her denken dass es nichts für die schlanke Küche ist 😉

20.11.2019 17:30
Antworten
Schw0b

sehr gutes Rezept aber anstatt die fertigen Cannelloni zu kaufen mache ich salzige Pfannkuchen und für diese sollte man auch mal probieren schmeckt echt klasse

12.10.2019 07:59
Antworten
Bouchesucree

Eine gute Idee! Werde deine Variante ausprobieren! 😊👍

23.05.2020 16:14
Antworten
die-Jemiki

Sehr lecker, ich hab noch Pilze,Tomaten,Mais und Kidneybohnen mit rein gemacht in die Soße. Mega lecker

04.09.2019 13:16
Antworten
Mischken

Hallo, ich spendier ein Bild von dem leckeren Rezept und 5 Sternchen. Muskat habe ich weggelassen und Mozarella durch anderen reichlichen Käse, wir sind Fans von viel überbackenem Käse, ersetzt. vielen dank für das super Rezept

01.12.2011 17:33
Antworten
sterne21

Sehr lecker. Das Rezept hat den Vorteil, dass es nicht so lange dauert wie die meisten anderen Cannelloni-Rezepte. Man kann es wirklich weiterempfehlen.

02.11.2011 12:34
Antworten
Lizzy111

Habe heute das Rezept nachgekocht und ich kann nur sagen -super lecker! Ich gab noch klein gewürfelte Champignons zum Hackfleisch, dazu einen Pflücksalat mit gebratenen Pfifferlingen. Werde ich bestimmt mal wieder machen.

30.08.2011 20:17
Antworten
UteBiedermann

Sehr lecker echt toll. Das neue Lieblingsgericht meiner Schwester.

28.07.2011 12:37
Antworten
zimtstern123

Wirklich sehr lecker!

18.06.2011 22:33
Antworten