Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2011
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 592 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2010
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Spätzle, frisch, vom Vortag oder aus dem Kühlregal
1 kleine Zwiebel(n)
200 g Champignons, frische, kleine
60 g Speck, gewürfelt
100 ml Weißwein
1 EL Butterschmalz
2 EL Mehl
400 ml Brühe, frisch oder instant
3 EL Sahne
1 Prise(n) Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel klein hacken, die Champignons vierteln. Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Speck in das Fett geben und kurz anbraten, nach etwa einer Minute die Champignons dazugeben und weiterbraten.

Sobald die Zwiebeln leicht gebräunt sind und der Speck sich zusammengezogen hat, das Ganze mit Mehl bestäuben, kurz unterrühren und dann mit Weißwein ablöschen. Dabei gut vermengen, damit sich das Mehl auflöst. Den Weißwein kurz einkochen lassen und dann die Brühe aufgießen (ich nehme der Einfachheit halber immer Bio-instant-Hühnerbrühe).

Kurz aufkochen lassen und mit Sahne und Pfeffer abschmecken. Jetzt die Spätzle in die Soße geben, untermischen und bei kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel 5 Minuten durchziehen lassen. Dazu passt ein Glas Weißwein, den man noch vom Kochen übrig hat.

Man kann die Spätzle als Hauptgericht essen oder auch als Beilage zu Schweinelendchen oder Schweinefiletscheiben.