Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Italien
Europa
Vegetarisch
warm
Party
Brotspeise
Schnell
einfach
Fingerfood
Grillen
Snack
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Bruschetta

mit Frühlingszwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.03.2011



Zutaten

für
6 Scheibe/n Ciabatta oder anderes Weißbrot
4 Knoblauchzehe(n)
3 Tomate(n), frische (keine Dosentomaten!)
Wasser, kochendes
2 Frühlingszwiebel(n)
15 Blätter Basilikum, frisch
etwas Olivenöl zum Beträufeln
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Schale der Tomaten am unterem Ende kreuzförmig einschneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen. Die Schale sollte sich nun einfach abziehen lassen. Die abgezogenen Tomaten entkernen und klein würfeln.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Basilikum grob hacken. Alles zusammen in eine Schüssel geben, würzen und gut vermengen.

Das Brot im Ofen rösten (am besten auf dem Grillrost), mit den geschälten Knoblauchzehen einreiben, mit Olivenöl beträufeln und leicht salzen. Die Tomatenmischung auf den noch heißen Brotscheiben verteilen und möglichst warm servieren. Bruschetta schmeckt aber auch kalt prima.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isabel65

Schön, dass es Euch schmeckt :-)

07.08.2017 20:02
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

07.08.2017 15:02
Antworten
mimicoco312

sind 6 Portionen auch in etwa gleich 6 Scheiben oder wieviel wird das in etwa ?

11.01.2016 20:45
Antworten
Isabel65

Hallo Kiki, vorzugsweise nehme ich Fleischtomaten (dann, je nach Größe nur 2), oder feste Tomaten, z.B. kanarische, da hat man dann mehr verwendbares Fruchfleisch. Danke für den netten Kommentar und weiterhin guten Appetit LG Isabel

18.07.2011 22:14
Antworten
kiki1188

Hallo Isabel! Deine Bruschetta gabs bei uns zur Vorspeise... Ich muss sagen sehr lecker :) Ich hab nur eine Frage: Was nimmst du für Tomaten? Ich bin mit 3 Stück nicht ausgekommen... Vielleicht waren sie aber auch einfach nur zu klein?! Ist aber auch nicht schlimm es war trotzdem super lecker!! :) Vielen Dank! LG Kiki

18.07.2011 11:30
Antworten