Tomaten - Speck - Strudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für 3 Strudel

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.03.2011



Zutaten

für
750 g Mehl
3 Tasse/n Wasser
120 g Olivenöl
27 m.-große Tomate(n)
900 g Speck, gewürfelt
600 g saure Sahne
etwas Milch
etwas Butter, für die Form
3 Zehe/n Knoblauch
3 Zwiebel(n)
etwas Salz und Pfeffer
Chilipulver
Oregano
Kreuzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ich habe eine Springform, die folgende Maße hat: 32 cm x 27 cm In dieser Form habe ich meine Strudel gebacken. In diese Form passen 3 Stück hinein. Jede "Portion" ergibt daher einen Strudel, 3 "Portionen" ergeben demnach 3 Strudel, die alle in eine Form hineinpassen. Strudel lässt sich auch wunderbar einfrieren.

Mehl mit Wasser und Öl zu einem festen, aber geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig reißen, und zu trocken sein, bitte noch etwas Öl und Wasser zugeben.

Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden oder hacken. Die Speckwürfel mit den Tomaten, Zwiebeln und dem Koblauch zusammen leicht in einer Pfanne anbraten und mit etwas Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Oregano und Chilipulver würzen.

Den Strudelteig ganz dünn ausrollen. Der Teig sollte so breit sein, wie die Form lang ist. Am besten legst du den ausgerollten Teig auf ein Stück Backpapier. Den ausgerollten Teig mit saurer Sahne bestreichen, anschließend die Speck-Tomaten-Mischung auf dem Teig verteilen. Jetzt den Strudel rollen. Dazu nimmst du das Backpapier an einem Ende mit beiden Händen, dann rollt sich der Strudel schon fast von alleine.

Den Ofen auf 220 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen, die Form fetten und den Strudel in die Form hineingeben. Dazu nimmst du am besten das Backpapier an beiden Enden in beide Hände und legst den Strudel mit Hilfe des Backpapieres hinein. Mit etwas Übung klappt das schon. Anschließend die Strudel mit Öl bestreichen. Sind alle Strudel in der Form, dann schiebe die Form in den Ofen. Der Strudel kommt auf mittlerer Schiene 30 Minuten hinein. Jetzt drehe die Temperatur auf 200 Grad herunter. Nach 15 Minuten Backzeit verteilst du einen halben Becher Sahne über den Strudeln.

Strudel schmeckt sowohl warm, als auch kalt. Dieser Strudel schmeckt am besten frisch aus dem Ofen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monstaax33

Ergibt eine angegebene Portion jetzt ein oder drei Strudel?

13.09.2018 20:58
Antworten