Zwurlsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Einfache, aber schmackhafte und kräftige Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.03.2011



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Liter Brühe
1 m.-große Zwiebel(n)
n. B. Mehl
etwas Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Brühe aufkochen.

Das Ei in eine mittelgroße Schüssel schlagen und mit dem Handmixer kräftig verrühren. Während des Rührens eine gute Prise Salz und nach belieben eine Prise Pfeffer hinzugeben. Weiterrühren und nach und nach dem verrührten Ei Mehl zugeben und zwar so viel, bis sich kleine, fast trockene Mehlklümpchen bilden.
Diese Mehlklümpchen dann sofort in die kochende Brühe geben und bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit Fett kräftig bräunen.
Die Mehlklümpchen sollten gut 10 Minuten köcheln, dabei öfters umrühren. Nun die gebräunten Zwiebel der Suppe beigeben. Noch gut 5 Minuten weiter köcheln lassen und schon haben Sie eine kräftige und satt machende Suppe. Wenn Sie möchten, können Sie zur Suppe noch Bratkartoffeln geben, das schmeckt dann wirklich gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

josa-li

Hallo, gestern gabs bei uns die Zwurlsuppe. Richtig lecker ist die, nur ich glaube mir sind die Zwurl ein bisschen zu gross geraten. Bilder hab ich hochgeladen. Ich kenne das Rezept schon aus meiner Kindheit, allerdings wurden die Zwurl anders gemacht. Alle Zutaten zu einem festen Teig verknetet und dann auf der breiten Käsereibe gerieben. Da sind die dann viel kleiner. Die Suppe war auf jeden Fall sehr lecker und ist zu empfehlen. Liebe Grüsse Josali

24.03.2011 08:49
Antworten