Beilage
einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Herbst
INFORM-Empfehlung
Kartoffel
Salat
Schnell
Sommer
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmorgurken-Kartoffelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.03.2004 367 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
500 g Schmorgurke(n)
50 g Speck, durchwachsen
2 EL Öl
1 Zwiebel(n)
125 ml Gemüsebrühe
3 EL Weißweinessig
2 TL Senf
Salz und Pfeffer
2 TL Zucker
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
367
Eiweiß
8,83 g
Fett
21,33 g
Kohlenhydr.
32,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln in der Schale im Salzwasser garen.

In der Zwischenzeit die Schmorgurken schälen, je nach Dicke längs halbieren oder vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden (ca. 2 - 3 mm). Bitterprobe nicht vergessen!

Speck würfeln und im Öl ausbraten. Zwiebeln pellen, fein würfeln und zum Speck geben. Glasig werden lassen. Brühe zugießen und aufkochen lassen. Mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Kartoffeln abgießen, pellen und noch heiß in Scheiben schneiden. Scheiben in die Brühe geben. Die Gurken untermischen. 10 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen (Gurken müssen noch knackig sein!). Abkühlen lassen.

Schnittlauch in Röllchen schneiden und untermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

obsttell15

Hat prima geschmeckt. Eine interessante Variante Kartoffelsalat! Da erst kurz vor dem Mittagessen gemacht, wurde er noch warm gegessen. Heute Abend gibts den Rest kalt. Mit festkochenden Kartoffeln gibt es überhaupt keinen Matsch und ich habe ein Rezept für große Gurken aus dem Garten.

19.07.2018 14:26
Antworten
Aterien

kann man statt Schmorgurken auch eine Salatgurke nehmen ??

05.07.2017 13:00
Antworten
soja2010

Hallo kleine Hexe, Dein Salat schmeckt sehr gut - Danke für das Rezept!

18.06.2016 09:50
Antworten
Frida06

Das war das richtige Rezept für meine 1250 g Gurke ;-) Aus dem Urlaub zurück und Monstergurken geerntet-aber was anfangen damit? Um sie roh zu essen, waren sie zu fest, ffür dieses Gericht aber perfekt. Danke für das leckere Rezept!

27.07.2014 22:21
Antworten
schwberlin

Immer wieder ein Erlebnis, war nicht das erste mal das wir es so genossen haben und auch nicht das letzte mal. Vielen Dank für dieses 1 A Rezept

24.08.2013 07:42
Antworten
roofer51

hat jemand eine anregung für einen speck-ersatz?

10.08.2012 11:50
Antworten
sumse13

Hallo, mir hat der Salat auch super geschmeckt. DANKE, Sumse

07.08.2012 11:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, kleine Hexe, danke für das Rezept. Der Kartoffelsalat ist, nein, war sehr lecker und hat bei der ganzen Familie Anklang gefunden. Liebe Grüße Loedel-Lilly

14.07.2005 18:32
Antworten
kussi

Habe ich sofort ausprobiert.Wir waren begeistert.Danke für das schöne Rezept.

11.07.2005 17:24
Antworten
Gerzsie

Hi kleine Hexe, war sehr lecker und erfrischend. Eine ganz neue Variante zu den Schmorgurken. Ich habe noch Spreewald-Senf-Dill-Gurken als Gewürz dazu genommen. Mit Dill dann dekoriert. Meine Gäste haben alles gegessen, der Pott war leer. Das beste Zeichen für das Rezept. Danke! Mit Gruß

11.07.2005 13:18
Antworten