Carpaccio von der Jakobsmuschel auf Selleriepüree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gut vorzubereitendes Fingerfood, Amuse

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.03.2011



Zutaten

für
200 g Knollensellerie, ersatzweise Petersilienwurzel
50 g Apfel, Reinette
40 g Crème fraîche
1 TL, gehäuft Petersilie, gehackte glatte
2 EL Olivenöl
4 Jakobsmuschel(n), (Nüsse)
20 g Porree, oder Zwiebelsprossen
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Knollensellerie (Petersilienwurzel) schälen und in Würfel schneiden, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen lassen, dann den in Würfel geschnittenen Apfel zugeben und noch 5 Minuten kochen.
Abtropfen lassen und mit der Creme fraiche zu einer homogenen Masse mixen, 1 El Olivenöl und die Petersilie zufügen und salzen.

Die Jakobsmuschelnüsse trocken tupfen und in 3-4 Scheiben schneiden, auf einen Teller geben und pfeffern und salzen.

Das Püree portionsweise in 4 Gläser geben und die Jakobsmuscheln fächerartig darauf legen und 1 El Olivenöl darüber geben. Mit den Sprossen dekorieren. Frisch halten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beamtenwindhund

Hallo Andreas, ja die Jakobsmuscheln werden roh verarbeitet Viel Spass beim Probieren Paul

02.06.2015 19:22
Antworten
Dummynr2

Werden die Jacobsmuscheln roh verarbeitet ? Gruß, Andreas

02.06.2015 16:24
Antworten