Backen
einfach
Europa
Fingerfood
Großbritannien
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wildkrauts Haggis - Tasche

leckere Kleinigkeit für einen Whiskyabend

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.03.2011



Zutaten

für
1 Pkt. Blätterteig, (aus dem Kühlregal)
150 g Haggis *
Wasser, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
* Leider kann man Haggis hier in Deutschland nicht an jeder Ecke kaufen. Wer also an die Zutaten herankommt, dem empfehle ich das selbst herzustellen nach diesem Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1165961222688389/Haggis.html, hier in der Datenbank. Im Notfall bekommt man ihn auch übers Internet bestellt.

Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und auseinander rollen. Den ausgerollten Teig in sechs gleichgroße Vierecke schneiden. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen. In jedes Viereck nun etwas Haggis geben und die Ecken diagonal zu einem Dreieck zusammenfalten. Die Ränder gut zusammendrücken, das geht auch gut mit einer Gabel.
Die Taschen nun mit etwas Wasser bestreichen, auf ein Backblech mit Backpapier legen (da geht auch das Papier, in dem der Blätterteig eingerollt war) und in den auf 180-200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Ca. 20 Minuten backen, bis sie schön braun sind.

Eignet sich gut als Fingerfood für einen Whiskyabend, oder als Vorspeise mit einem Salat. Es ist eine ideale Resteverwertung, wenn mal zu viel Haggis übrig geblieben ist. Oder eben zum ersten "herantasten" an den Haggis, weil der in der Tasche gut verpackt ist.

Der Haggis ist ein traditionelles schottisches Rezept. Schafinnereien und Hafer werden in einem Schafmagen im Wasser gekocht. Man kann die Masse aber auch sehr gut ohne den Magen in Gläser bei 90 Grad ca. 60 - 90 Minuten (je nach Gläsergröße) einkochen. So hat man auch immer die passende Größe für diese Blätterteigtaschen parat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.