Deutschland
Europa
gekocht
Getränk
Herbst
Kaffee Tee oder Kakao
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dithmarscher Eierkaffee

Kaffee einmal anders - aromatisch und besonders bekömmlich

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.03.2011



Zutaten

für
900 ml Wasser
1 Ei(er), frisches
¼ TL Kardamom, gemahlen
12 TL Kaffeepulver
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Vom Wasser etwa 100 ml abnehmen und mit dem Ei ausgiebig verquirlen. Das restliche Wasser aufkochen und das verquirlte Ei, den Kardamom und das Kaffeepulver zugeben und 2 Minuten sprudelnd kochen.
Jetzt den Herd auf geringe Hitze stellen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Jetzt ganz altmodisch durch einen Kaffeefilter geben und heiß servieren.
Nach Bedarf mit Zucker schön heftig süßen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-eisbaerin-

Hallo, den Kaffee gibt es bei uns in Dithmarschern immer in großen Mengen im Einkochtopf gekocht bei Feierlichkeiten. Bei uns wurde jedoch kein Kardamom dafür aber Salz mit gekocht. Der beste und bekömmlichste Kaffee den ich je getrunken habe, auch wenn das mit dem Ei dem Einem oder Anderen seltsam vorkommen mag. Absolut perfekt. VG eisbaerin

02.07.2013 18:08
Antworten