Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.03.2011
gespeichert: 200 (0)*
gedruckt: 873 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
2.449 Beiträge (ø0,82/Tag)

Zutaten

100 g Sauerteig, Weizen-
250 g Mehl, T 550
30 g Maisgrieß
30 g Grieß, Hartweizen-
6 g Salz
5 g Margarine
4 g Hefe
250 g Wasser, kaltes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 17 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zusammenfügen und einen Teig herstellen.
Diesen Teig intensiv kneten - am besten mit einer Teigkarte, da der Teig sehr weich ist. Den Teig über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Morgen darf sich der Teig ca. 30 Minuten aklimatisieren und wird dann von allen Seiten einmal gefaltet.
Dann wird der Teig mit Folie abgedeckt und für 2 Stunden vergessen.
Anschließend wiederholen sich das Falten, das Abdecken und das 2 stündige Ruhen.

Kippt man den Teig daraufhin vorsichtig auf eine stark bemehlte Arbeitsfläche, gleicht der Teig einer Mondlandschaft.

Nun bemehlt man den Teig von oben, teilt ihn mit der Teigkarte in 2 Teile und hebt beide Teile mit Hilfe zweier Teigkarten auf ein Blech mit Backpapier.

Abgedeckt mit Folie lässt man die Teiglinge nochmals 1 Stunde ruhen.

Jetzt können sie bei 250°C im vorgeheizten Backofen mit viel Schwaden 20 Minuten backen.
Nach den 20 Minuten öffnet man den Backofen um die Schwaden abzulassen, schließt den Ofen wieder, schaltet den Ofen aus und nutzt weitere 20 Minuten die Restwärme.