Kürbis - Kartoffelpufferauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Kürbisliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.03.2011



Zutaten

für
1 kleiner Kürbis(se) (Hokkaido-)
8 Kartoffelpuffer, TK
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Ei(er)
200 ml Sahne, pflanzliche, zum Kochen
1 TL Gemüsebrühe
2 EL Walnüsse, gehackt
etwas Käse
Salz und Pfeffer
evtl. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Hokkaidokürbis entkernen und dann grob raspeln. Die TK Kartoffelpuffer auf ein gefettetes Backblech geben und im vorgeheitzen Backofen bei 220° Ober- Unterhitze ca. 18 min. vorbacken. Nach 9 Minuten die Puffer wenden. 2 min. vor Schluss zusätzlich den Grill anschalten.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Kochsahne mit dem Ei und dem Gemüsebrühenpulver verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun abwechselnd von links nach rechts den geraspelten Hokkaido, die Kartoffelpuffer und die Frühlingszwiebeln in eine gefettete Auflaufform füllen. Kochsahne über den Auflauf gießen. Zum Schluss mit den gehackten Walnüssen und Käse bestreuen.
Den Auflauf im Backofen bei 200° Ober- Unterhitze in 20 min überbacken.

Dazu schmeckt sehr gut Apfelmus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kalorie007

Hallo Riviere, du kannst natürlich auch richtigen Lauch nehmen und ich fein in Ringe schneiden. Das schmeckt sicherlich genauso gut :)

03.10.2017 10:29
Antworten
Riviere

Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, aber ich habe keine Idee wo ich im Herbst Frühlingszwiebeln herbekommen soll. Kann mit jemand einen Tipp geben?

21.10.2012 10:32
Antworten