Wirsing-Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch gut mit Lauch oder Weißkohl

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (232 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.03.2004 383 kcal



Zutaten

für
600 g Wirsing, geputzt und in Streifen geschnitten
1 EL Butter
1 EL Sonnenblumenöl
1 Pck. Blätterteig, rund (Kühlregal, für eine 26er Springform)
3 Ei(er)
150 ml Milch
100 ml Sahne
100 g Bergkäse, gerieben
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
383
Eiweiß
18,68 g
Fett
28,93 g
Kohlenhydr.
11,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
In einer großen Pfanne oder Topf Butter und Öl erhitzen. Den Wirsing kurz andünsten, 3 EL Wasser zugeben und abgedeckt unter häufigem Wenden weich dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Abkühlen lassen.

Eine 26er Springform mit Blätterteig auskleiden, den Boden mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Eier, Milch, Sahne und Käse verrühren, den Wirsing untermischen. In die Springform geben.

Im heißen Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze 35 bis 45 Minuten auf unterer Schiene backen, evtl. gegen Ende mit Pergamentpapier abdecken. Frisch aus dem Ofen servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leckerli1

Sehr lecker und einfach zuzubereiten:-)Ich dünste den Wirsing ohne zusätzliches Wasser und Überwürze das ganze leicht, so schmeckt es nach dem Backen richtig gut. Ich dünste noch einen gewürfelten Apfel und eine große gewürfelte Zwiebel mit. In die 26er Springform lege ich zwei Blätterteige im Kreuz übereinander rein und schlage später den überstehenden Teig über die Füllung. Selbst meine Kids mögen diese Quiche total, obwohl Sie sonst nicht wirklich Wirsing essen. Danke für das tolle Rezept.

01.12.2021 16:05
Antworten
crea_cole

Superlecker und schnell gemacht. Ich habe die Sahne durch Creme Fraiche ersetzt und ein paar Speckwürfel hinzugefügt. Zum Schluss noch etwas Bergkäse drübergestreut! Phänomenal.

01.11.2021 18:36
Antworten
Kroko75

Super lecker und dabei total einfach! Danke! Ich habe noch kleine Speckwürfel reingemacht und einfach vorhandene verschiedene Käsereste genommen und ein paar Camembertscheiben draufgelegt.

26.10.2021 16:49
Antworten
Pielzie

Sehr sehr lecker! Das wird es jetzt mit Sicherheit öfter bei uns geben!

18.10.2021 15:21
Antworten
Purple_Cat

Tolles Rezept! Ich habe, um die Männer zufrieden zu stellen, zusätzlich Hackfleisch angebraten und untergemischt. Beim nächsten Mal möchte ich gern ein bisschen mit Senf experimentieren -der schmeckt bestimmt auch klasse dazu.

13.05.2021 12:33
Antworten
gustl319

Ich hab das Rezept aus Not etwas abgewandelt: Mürbteig statt Blätterteig. Den Wirsing hab ich mit Lauch und Zwiebeln ergänzt. Das Ergebnis war sehr gut! Ich habe allerdings etwas sparsam gewürzt. Wird auf alle Fälle wieder gemacht. Servus Gustl319

24.01.2005 16:04
Antworten
svenschnecke

Gestern war es so weit, und es war genau nach Rezept! S U P E R !! Danke schön!!!!

12.01.2005 09:11
Antworten
svenschnecke

Das hört sich spitze an! Der nächste Wirsing, der mir unter die Finger kommt, ist fällig. Ich werde berichten.... :-) svenschnecke

29.12.2004 22:38
Antworten
Baerenkueche

Mit geht es genauso. Vielen Dank für das gute Rezept! LG Elvira

14.10.2004 16:03
Antworten
Schattenfell0811

...und das ist genau richtig für mich! (denn ich liebe Wirsing! (aber auch Weißkohl und Lauch)). Ich könnte direkt jede Variante vernaschen...

19.03.2004 14:53
Antworten