Backen
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Low Carb
Tarte
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing - Quiche

auch gut mit Lauch oder Weißkohl

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 188 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.03.2004 383 kcal



Zutaten

für
600 g Wirsing, geputzt und in Streifen geschnitten
1 EL Butter
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Blätterteig, für 1 Springform 26 cm
3 Ei(er)
150 ml Milch
100 ml Sahne
100 g Bergkäse, gerieben
Salz
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
383
Eiweiß
18,68 g
Fett
28,93 g
Kohlenhydr.
11,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einer großen Pfanne oder Topf Butter und Öl erhitzen. Den Wirsing kurz andünsten, 3 EL Wasser zugeben und abgedeckt unter häufigem Wenden weich dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Abkühlen lassen.
Eine Springform 26cm mit Blätterteig auskleiden, den Boden mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Eier, Milch, Sahne und Käse verrühren, den Wirsing untermischen. In die Springform geben. Bei 170°C 35 bis 45 Minuten auf unterer Schiene backen, evtl. gegen Ende mit Pergamentpapier abdecken. Frisch aus dem Ofen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bubiboko

Super Rezept, habe es noch mit Schinkenwürfeln verfeinert. Einfach gezaubert und echt lecker.

18.12.2019 21:37
Antworten
pizza2

Super lecker. Habe etwas Kreuzkümmel und frisch gemahlenen Curry dazu gegeben.Dies ist auch tolles Party Rezept.

17.12.2019 17:04
Antworten
SandraH2823

Kann ich den Bergkäse auch durch anderen Käse ersetzen?

05.12.2019 10:01
Antworten
JellyBelly123

Es ist immer Geschmackssache, aber uns hat die Quiche nicht wirklich von den Socken gehauen. Ich hane mich exakt ans Rezept gehalten, alles hat super funktioniert. Die Garzeit war bei uns ca. 10min länger, das liegt sicher an unserem Ofen. Geschmacklich drückte es mein Sohn als "Wirsing mit Rührei" aus und irgendwie...ja, irgendwie passte das...die Eimasse und der kräftige Käse haben den feinen Wirsinggeschmack übertüncht und es war insgesamt recht fad.

23.11.2019 08:27
Antworten
babuck

sehr, sehr fein! Statt Blätterteig habe ich selbst einen Quiche-Teig gemacht..

08.11.2019 22:04
Antworten
gustl319

Ich hab das Rezept aus Not etwas abgewandelt: Mürbteig statt Blätterteig. Den Wirsing hab ich mit Lauch und Zwiebeln ergänzt. Das Ergebnis war sehr gut! Ich habe allerdings etwas sparsam gewürzt. Wird auf alle Fälle wieder gemacht. Servus Gustl319

24.01.2005 16:04
Antworten
svenschnecke

Gestern war es so weit, und es war genau nach Rezept! S U P E R !! Danke schön!!!!

12.01.2005 09:11
Antworten
svenschnecke

Das hört sich spitze an! Der nächste Wirsing, der mir unter die Finger kommt, ist fällig. Ich werde berichten.... :-) svenschnecke

29.12.2004 22:38
Antworten
Baerenkueche

Mit geht es genauso. Vielen Dank für das gute Rezept! LG Elvira

14.10.2004 16:03
Antworten
Schattenfell0811

...und das ist genau richtig für mich! (denn ich liebe Wirsing! (aber auch Weißkohl und Lauch)). Ich könnte direkt jede Variante vernaschen...

19.03.2004 14:53
Antworten