Bewertung
(29) Ø4,58
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2011
gespeichert: 597 (13)*
gedruckt: 7.095 (151)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.11.2009
10 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Knolle/n Fenchel, ca. 400 bis 500 g
1 große Orange(n), süße
Chicorée
2 EL Butter
1 EL Honig, (großzügig)
2 EL Balsamico, weißer oder Holunderessig, weißer
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Dill, fein gehackt
3 EL Walnüsse, gehackte oder geröstete Pinienkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitungen:
Zuerst wird der Fenchel gewaschen und geputzt. Das grüne Kraut aufheben und beiseite legen. Die gesamte Knolle jetzt von den Stängelansätzen her in ganz feine Streifen (1 mm) schneiden.

Bei der Orange werden jetzt auf beiden Seiten (Stängel und Blüte) die 'Deckel' abgeschnitten. Jetzt wird die Orange auf eine der Schnittflächen gelegt und mit einem scharfen Messer wird nun die Schale mit der weißen Unterschale herunter geschnitten. Jetzt die Orange in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln. Den Saft möglichst auffangen.

Nun den Chicoree putzen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Nach Geschmack geht der Salat sowohl mit Walnüssen, als auch mit Pinienkernen (mein Favorit). Walnüsse (grob gehackt) oder Pinienkerne mit einigen Tropfen Olivenöl 5 Minuten in mittelheißer Pfanne anrösten, dabei häufig wenden und beiseite stellen.

Für die Deko den Dill und das Fenchelkraut fein hacken.

Zubereitung:
Die Butter mit dem Honig bei 3/4-Hitze in der Pfanne schmelzen, auf mittlere Hitze reduzieren und den Fenchel ca. 5 Minuten andünsten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Mehrfach wenden. Nach spätestens 5 Minuten von der Flamme nehmen und abkühlen lassen.

Sobald man die Pfanne mit der Hand 'gefahrlos' anfassen kann, werden die Orange und der Chicoree zugegeben. Den Essig zugeben und ausgiebig unterheben. Bis 'lauwarm' abkühlen lassen. Jetzt den Salat in der Pfanne oder auf einer Platte anrichten. Mit den Walnüssen oder den Pinienkernen (oder mit beiden, warum nicht?) überstreuen und Dill und Fenchelkraut ebenfalls darüber streuen.

Wer mag, kann nun noch ein wenig Fleur de Sel und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben. Fertig.

Dieser Salat hat alles: Süße, Säure und Bitterstoffe. M.E. ein Traum. Lauwarm ist mir der Salat am liebsten, aber auch kalt kommen die Aromen gut zur Geltung.